Mann hat während der Ehe uneheliches Kind gezeugt, falls er verstirbt, muß dann Frau aus erster Ehe

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, hat sie nicht. Ich kann dir die genauen rechtlichen Hintergründe nicht erklären, aber sie hat nur Ansprüche gegenüber dem Erzeuger und nicht dessen Ehefrau oder sonstige Familie.

NEIN !!! Unterhaltsschuldner ist immer der Erzeuger des Kindes oder dessen leibliche Mutter.

nichteheliche Kinder sind ehelichen gleichgestellt ...folglich hat das Kind gleichberechtigten Anspruch auf vorhandene Erbmasse :) und erhält auch Waisenrente, genau wie die ehelichen Kinder

Die aktuelle Ehefrau des Verstorbenen muß selber nicht für weitere Kinder ihres Mannes aufkommen.

Wenn es eine Vaterschaftsanerkennung gibt ,muss der Mann ja zu schon Lebzeiten Unterhalt zahlen. Beim Tod gibt es dann Halbwaisenrente. Die Geliebte hat keinerlei Ansprüche.

die ehefrau hat mit dem kind nichts zu tun.

ich gehe davon aus, das das kind halbwaisenrente bekommt

Was möchtest Du wissen?