Lärmbelästigung durch laute Musik, weiss aber nicht von welchen Nachbarn- trotzdem Polizei rufen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwei Möglichkeiten:

  • Polizei rufen, Anzeige gegen unbekannt wegen nächtlicher Ruhestörung erstatten. Unbekannt deswegen, weil es ein nachbar aus dem Nebenhaus sein wird. Die Polizei bekommt schonr aus,w er es war.

  • Schreiben an den Vermieter. Wegen fortgesetzter Ruhestörung durch Nachbarn aus dem Nebenhaus beschweren, Frist setzen (10 Tage) damit der Vermieter Abhilfe schafft. Auf polizeiliche Anzeige mit Aktenzeichennennung verweisen.

  • Nach vergeblichem Fristablauf zum nächsten Monatsersten Mietminderung wegen erheblicher Lärmbelästigung durch Nachbarn ankündigen. Gemindert wird die kaltmiete. Hier ein Urteil dazu:

  • Lärmbelästigung (übermäßiger Lärm von Mitmietern), AG Braunschweig, Urteil vom 03.08.1989 - 113 C 168/89 (9), WM 1990, S. 147 (Lautstarke Musik durch eine Wohngemeinschaft im selben Haus), Minderung 50%. Tipp dazu Werde Mitglied beim Mieterschutzbund und lass dir von denen Musterschreiben geben.

Hallo!

Habe derzeit auch das Problem wie Du. Muss auch dies oder jenes noch versuchen... Versuche es doch auch erst einmal mit einem Appell an alle Mitbewohner und auch im Haus nebenan. Plediere erst einmal auf Mithilfe und keine Ignoranz der Nachbarn etc.. Wenn dies auch nicht fruchtet, dann frag doch mal jemandem im Erdgeschoss vom Nachbarhaus, ob die Dich auch mal Abends ins Haus reinlassen würden um den Störenfried zu finden. Genau den gleichen Weg habe ich die Tage auch vor mir...WEIL ich mit Sicherheit weiß, wie nervig die Sache mit dem Bass ist und diese nicht finden zu können. Auch ich vermute bei mir, dass es das Nachbarhaus ist. Polizei hin oder her...ich für mein Teil fänd das erst einmal peinlich...erst, wenn ich den Störenfried wirklich gefunden hab, dann würde ich es umsetzen. Trotzdem gutes gelingen beim Einschlafen:-)

Forsch doch selber mal nach wo der Lärm her kommt.. So viele Nachbarn kannst Du ja nicht haben, dass Du das nicht herauskriegen kannst. Dann rede mit Deinem Nachbarn dass Dich die Musik in der Nacht stört und falls er dann auf stur stellt, kannst Du ja immer noch die Polizei rufen.

den nächsten Nachbarn für den Lärm verantwortlich machen. Der ist dann Entrüstet über den Vorwurf und sucht den tatächlichen. ::)

@Gerd2

ehrlich gesagt bin ich schon um mein haus gegangen, kann die musik hören aber keiner wohnung zuordnen. sonst würde ich nicht überlegen dort zu klingeln oder polizei zu rufen

Wenn der Krach, Lärm, Radau real da ist, und Du die Polizei rufst, was Dein Gutes Recht ist, wird die Polizi auch feststellen können, woher die Belästigung kommt, und entsprechenden reagieren ...

Ich würde mich für Selbstjustiz entscheiden, hat mir schon oft und schnell geholfen.Dann klappts auch mit den Nachbarn. :)

Was möchtest Du wissen?