Krankgeschrieben, Zeitarbeitsfirma will das ich trotzdem arbeite?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das hört man öfters. Die Firmen möchten Geld verdienen. Krankheitstage sind Kosten. Mir hat man erzählt, daß man durch meine Krankmeldung den Kunden verlieren würde

Diese Personaldisponenten sind geschult, reden Einem ein schlechtes Gewissen ein.

Manchmal erfolgt bei Krankmeldungen auch eine Kündigung. Dagegen würde ich aber beim Arbeitsgericht vorgehen nach der Probezeit

Meine Frage ist darf die Zeitarbeitsfirma mich zwingen arbeiten zu gehen

Ganz klar, nein.

Denn als ich anrief sagte mir die Person die als Ersatz für meinen Disponenten da war. Das ich doch versuchen soll dem Arzt zu sagen das ich nur für heute krank Bin. Und ich vielleicht irgendwas verschrieben bekomme.

Der Arzt gibt lediglich eine Empfehlung. Bist Du z.B. eine Woche krank geschrieben aber Dir geht es nach 3 Tagen wieder besser, dann darfst Du einfach wieder zur Arbeit gehen.

Wir haben uns darauf geeinigt das ich mich morgen melde falls es mir nicht gut geht am Tag.

Gut so und wenn Du Dich immer noch nicht gut fühlst, dann sage das und lasse Dich nicht bequatschen.

Ich denke ich mach das auch so. War zur Überbrückung gedacht, aber da sitze ich lieber eine Zeitlang rum, und suche was anderes.Anstatt mich dort rum zu ärgern.

Meine Frage ist darf die Zeitarbeitsfirma mich zwingen arbeiten zu gehen.

Sie darf und kann dich nicht zwingen, wenn du Krank geschrieben bist. Allerdings ist die Krankschreibung kein generelles Arbeitsverbot. Wenn du dich besser fühlst, darfst du selbst entscheiden, ob du trotz Krankschreibung, arbeiten gehst. Es liegt also in deinem Ermessen, was du tust.

Der AG, auch wenn es eine Zeitarbeitsfirma ist, darf das nicht.

Andererseits kannst Du sie auch nicht zwingen, Dir nicht zu kündigen, fristgerecht.

Man weiss ja, wie das läuft...

Der gelbe Schein heisst nicht umsonst "AU"; steht für Arbeitsunfähigkeit Bescheinigung. Den stellt der ja Arzt nicht umsonst aus.

Der Arbeitgeber kann dich zu garnichts zwingen. Wenn du Krank bist, bist du Krank. Daran gibt es nichts zu rütteln. Und lass dich nicht von deinem Arbeitgeber überreden, dich wieder Gesund schreiben zu lassen. Du bist damit im Recht. Andernfalls, ab damit zum Arbeitsgericht. Du gewinnst zu 100%.

Was möchtest Du wissen?