Kann ich meiner Zeitarbeitsfirma schon nach 1 Woche sagen, daß mir der Job nicht gefällt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn das nach 1 Jahr Arbeitslosigkeit natürlich ein Schritt ist, den man sich doppelt überlegen soll, so würde ich trotzdem sagen: Ehrlichkeit sich selbst gegenüber ich noch wichtiger. Es kann ja nicht Sinn und Zweck der Übung sein, dass du zugrunde gehst. Rede offen mit der Zeitarbeitsfirma darüber, vielleicht haben die ja auch eine andere Möglichkeit im Ärmel? Ansonsten lass dich von ihnen beraten,...

Es geht im Leben nicht immer darum, ob alles rund um dich passt und auch ein Wohlfühlklima ergibt sich nicht von heute auf morgen. Steck doch den Kopf nicht gleich in den Sand und box dich da durch. Wenn die Leute freundlich sind, werden sich Kontakte ergeben. Also nur Mut, du schaffst das schon.

Das Leben ist manchmal kein Wunschkonzert! Sei doch erstmal froh, dass du überhaupt Arbeit hast und suche dich einfach intensiver nach was anderem um, bevor du dort wieder alles hinschmeisst. Es kommt einfach nicht gut an, etwas zu beginnen und gleich wieder abzubrechen, nur weil einem mal die äußeren Umstände nicht so gefallen. Du bist nicht in einer Firma oder auf Arbeit um Freundschaften zu schließen, sondern um dort zu arbeiten und in manchen Berufen setzt man selbständiges Arbeiten einfach voraus. Wie gesagt, wenn du da weg willst, such dich erstmal nach was anderem um!

Du kannst das selbstverständlich deiner Leihfirma sagen. Sie werden überglücklich sein und dir bei nächster Gelegenheit kündigen. Betriebsbedingt! Es gibt genug Arbeitslose, die auch arbeiten würden, wenn ihnen der Betrieb nicht hundertprozentig paßt. Da ärgert sich keine Firma lange mit jemandem rum, der den Betriebs seiner Träume sucht.

Wenn du eine Arbeitsstelle suchst, ín der dir jemand den ganzen Tag die Hand hält, wirst du wohl längere Zeit arbeitslos sein.

In der Zeit wo du jetzt arbeitstest kannst du dich ja anderweitig bewerben.Doch besser als Harz IV zu bekommen Oder?

Klar ist das besser als Hartz IV. Das Problem mit den Bewerbungen ist halt nur woher bekomme ich die Zeit zu einem Vorstellungsgespräch zu gehen? Einfach mal sagen ich gehe heute Mittag ist in dem Betrieb nicht drin. Einen Tag "Krank" machen geht auch nicht da ich ab dem ersten Krankheitstag eine Bescheinigung vom Arzt vorlegen muss.

Was möchtest Du wissen?