Krankgeschrieben aber Chef schreibt mich als frei ins Dienstplan ein geht das?

5 Antworten

Doch das geht. Wenn der Arbeitsplan Montag und Dienstag als freie Tage vorsieht, dann hast Du Mittwoch bis Sonntag zu arbeiten. Wenn Du nun bis Mittwoch krank bist, mußt Du von Mittwoch bis Sonntag arbeiten. Dein Arzt hat Dich von Montag bis Mittwoch arbeitsunfähtig geschrieben. Ob Du dort nun gearbeitet hättest oder nicht, spielt keine Rolle. Die Arbeitsunfähigkeit sagt ja nur, daß Du an diesen Tagen nicht arbeiten kannst und nicht, daß Du drei Tage nicht arbeitsfähig bist, die Du Dir dann nach Plan raussuchen kannst.

Das ist doch alles korrekt. Jemand der von Montag bis Freitag arbeitet und dann eine Krankmeldung von Montag bis Sonntag hat, kann dann doch auch nicht erst am Mittwoch wieder zur Arbeit gehen weil Montag bis Sonntag sieben Tage sind und er ja Samstag und Sonntag frei hatte.

Aber viele sagen halt das ich jetzt halt Mo & Di als frei in Diensplan dran war aber da halt krank war bekomme ich die 2 tage gutgeschrieben.

Weil wie auch beim Urlaub oder freie tage soll man da gesund sein und nicht krank, und wenn ja und man hat von arzt eine krankschrieben bekommt man den freien tag zurück also gutgeschrieben.

Also die 3 tage wo man jetzt krank ist gelten auch als arbeitestage, nur man ist halt krank und arbeitet nicht, das wede heißen man hat schon 3 tage in der woche hinter sich also fehlen noch 2 tage und den hat man seine 40 std voll, und wenn man halt am wochenende arbeiten muss den bekommt man die 2 tage gutgeschrieben aber man gesund ist.

wann hing denn der Dienstplan aus? Denn es ist wichtig, wann deine AU Bescheinigung oder deine telefonische Krankmeldung beim Arbeitgeber eingegangen ist. Wenn der DP bis dahin noch nicht geschrieben war, kann derjenige, der diesen schreibt, die freien Tage eintragen wohin er will. Er muss lediglich beachten, dass du eine 5 Tage Woche hast. Es ist nicht ganz klar, was arbeits- oder tarifvertraglich geregelt ist.

Daher ist es immer sinnvoll, einen DP vor der beginnenden Dienstplanperiode aufzuhängen, denn dann ersetzt AU deinen geplanten Dienst und wenn du mit Dienst eingetragen bist, kann nachträglich kein Frei eingetragen werden. Wenn dieser aber so spät aushängt, obliegt die Planung eurem Leiter. Und der scheint nicht auf den Kopf gefallen zu sein und plant dann das für ihn Günstigste, MO+DI frei, MI-SO Dienst und davon den MI krank. Aus meiner Sicht ist das durchaus legitim, wenn auch nicht schön.

Frage mich, wie eure Freizeit planbar wird, wenn die Dienstpläne zum Schichtbeginn nur geraten werden können. Hängen sie früher aus, weiß jeder wie er arbeitet und wenn er krank wird ersetzt dies den Dienst oder auch das Frei, das gibt es nicht nachträglich drauf

Also wie du auch sagst sonst ist auch der Dienstplan immer gut eine woche vorher draußen.

Nur diesmal eben nicht was auch echt komisch war, und den letzten tag also Fr war auch noch nichts, den wohl jetzt gestern erst, aber ab da bin ich ja krank, also weiß jetzt nicht wie der plan ist.

Aber was ich noch sagen kann meine arbeitstage sind immer Mo - Fr außer es ist echt mega viel los den halt am WE.

Und du schreibst das schon genau so wie ich auch denke mit den satz,

und plant dann das für ihn Günstigste, MO+DI frei, MI-SO Dienst und davon den MI krank.

Aber du hast auch gesagt damit kann er eindlich nicht weit kommen weil ich den Dienstplan 5 Tage vorher sehen muss, richtig ?

Und wenn er das echt so gemacht hat bekomme ich meine 2 tage nicht gutgeschrieben weil ich ja Mo & Di krank war ?

Weil die freien tage sollte man doch gesund sein, das kennt man ja auch mit den urlaub, man ihn den zurück bekommt wenn man eine AU vorlegen kann.

@blackdog12

Hab nicht gesagt, dass du den Plan 5 Tage voher sehen musst. Dein AG muss nur deine 5 Tage Woche beachten. Und wenn in deinem Vertrag oder im TV nicht drinsteht, dass deine Woche von Mo-Fr geht und Sa+So frei ist, bedeutet 5 Tage Woche lediglich, dass du 2 freie Tage in 7 Tagen hast. Da kann dein AG dich ins frei planen wann er will.

Und mit den 2 Tagen hast du dann Pech gehabt. Es gibt nix nachträglich wieder. Wenn jemand vier Wochen krank ist liegen auch mehrer freie Tage in diesem Zeitraum. Die bekommt er doch auch nicht wieder.

Krank ist wie als wenn du gearbeitet hättest.... also bekommst du das Gutgeschrieben.

Krankschreibung bedeutet nicht zweiter Urlaub. Er darf dich als frei eintragen, so dass du den Rest der Woche weiter arbeitest. Wenn du noch länger krank sein solltest, wird dich dein Arzt weiter krank schreiben.

Das verstehe ich nicht!

Also wie oben schon geschrieben, wenn man jetzt von Mo - Mi krank ist und man Do zur arbeit kommt und den steht da was in Dienstplan Mo & Di frei das geht doch nicht ?

Weil man da Krank war, und eine krankschreibung hat man ja auch, also müsste der Chef doch die 2 Tage mir gutschreiben ???

Der Plan war doch aber schon in der Woche vorher raus. Dort hat doch gestanden ob FREI oder ARBEITEN. Hast Du ev mit dem Chef ausgemacht Ü-Stunden abzufeiern?

Nachträglich FREI in den Plan und dann kein Krankengeld geht nicht.

Nein!

Eben nicht hab den Dienstplan nicht gesehen! Deswegen, hätte ich das gesehen hätte ich schon das anders angesprochen hier.

Und deswegen halt, wenn man jetzt von Mo - Mi krank ist und man Do zur arbeit kommt und den steht da was in Dienstplan Mo & Di frei das geht doch nicht ?

Weil man da Krank war, und eine krankschreibung hat man ja auch, also müsste der Chef doch die 2 Tage mir gutschreiben ???

hab jetzt erst gelesen das am Freitag noch kein Plan war. Woher hättest Du gewußt wie Du am Mo arbeiten sollst?

@Maximilian112

Ja weil da das immer gleich ist deswegen, und sonst hätte ich den halt Fr einer angesprochen.

@blackdog12

Wenn das Deine regelmäßige Arbeitszeit ist das Du Montag arbeitest, kann er sie nicht einfach verschieben. Da gibt es Krankengeld und keine Nacharbeit am WE

@Maximilian112

Ne was ich einfach meine mit den WE ist einfach das kennt ja jeder wenn man in der woche 1 Tag frei hat den muss man halt Sa oder So ran und hat man 2 Tage frei den halt eben Sa und So, und was ich meine ist halt der leiter eben jetzt die 2 tage eben da hin gemacht hat wo ich krank bin also z.B Mo & Di oder Di & Mi, und das geht doch nicht weil ich ja krank bin.

Und ich halt von Mo - Mi krank bin geltet das ja auch als normal arbeitstag wegen ich ja auch eine krankschreibung habe, also kann er nicht kommen und was sagen ich hatte eben frei, und wenn ja den muss er mir doch die 2 tage gutschreiben also mir den geben wo ich gesund bin.

Was möchtest Du wissen?