können feste blitzer aus sein?

5 Antworten

ja das kann sein dass er aus war ...Sehr oft sind es leider auch nur attrapen. aber eine alternative gibt es auch aber eher seltener :D lasermessung. dh. ohne blitz .

Ja das passiert sogar ziemlich oft. Ich glaube allerdings, dass das dann der Fall ist, wenn der Film voll ist. Also wenn der Kasten nicht mehr in der Lage ist, Fotos zu speichern. Von "rotierenden" Systemen hab ich noch nichts gehört.

Ja. manchmal hat man mehrere Fest installierte Kästen aber nicht genug Innenleben. Also befindet sich der Blitzer mal in dem und mal in einem anderen Kasten. Die werden ausgetauscht.

Ich weiß nicht ob sowas eingesetzt werden kann aber technisch ist es auf jeden Fall möglich mit Lichtfrequenzen zu Blitzen die man mit dem Auge nicht sehen kann. Also man sieht nicht das es Blitzt aber es wurde trotzdem ein Bild aufgenommen.

Aber wie gesagt ich bezweifle, dass das eingesetzt wird.

Nein, "Schwarzlicht"-Blitzer nutzen die Infrarot-Bandbreite um z.B. in Tunneln zu blitzen, damit der Autofahrer nicht erschreckt wird/damit niemand geblendet wird. Also ja, diese Technik wird genutzt. Diese Blitzer haben dann auch sehr oft völlig andere Erscheinungsformen und sehen eher aus wie Kameras. Jedoch gibt es diese Technik auch in normalen Blitzern.

Auch möglich, bei mobilen Blitzanlagen ist, den Blitz ausgeschaltet zu lassen (Bei genug Tageslicht). Hiermit wird versucht, etwas "unter dem Radar" zu bleiben, damit der Blitzer nicht sofort gemeldet wird.

Na klar.

Man nutzt den Überraschungseffekt. Die Inhalte der Kameras wandern.

Beispiel... Stadt hat 30 Kästen... 10 Innenleben... die rotieren täglich innerhalb der Stadt.

Was möchtest Du wissen?