Kleingewerbe: Wie Finanzamt einkommen beweisen?

4 Antworten

in der EÜR stehen zunächst mal die summer deiner ein- und ausgaben, aufgeteilt nach versch. kostenstellen.

oft verlangen sie für die einnahmen den bogen, auf dem JEDE EINZELNE RECHNUNG, mit Datum und Rechnungsnummer gelistet ist.

Geh davon aus, dass deine Kunden diese Rechungen vielleicht ebenfalls absetzen, d.h. falls das f-amt irgendwas "riecht", oder eine rechnung nicht übereinstimmt, werden sie bei dir nachfragen. oder suchen wenn sie erste fehler bemerken.

Nein, möchte im kleinen Stil Produkte verkaufen. Also heißt das nun was?

Wenn ich beim Großhändler z.B. 100 Produkte einkaufe. Wenn ich nun diese 100 Produkte einzelnt verkaufe, muss ich dann auch 100 Rechnungen erstellen? Diese muss muss ich behalten und über Jahre lagern. Und dann müsste ich noch wenn ein Kunde eine Rechnung möchte Ihm auch noch eine rechnung ausstellen?

Was ist der Unterschied Rechnung / Quittung?

Die Einnahmen und Ausgaben müssen datumsgenau aufgelistet und durch Belege nachgewiesen werden, ansonsten werden sie nicht anerkannt. Dann müssen die Belege auch durchgehend nummeriert sein.

"Ich habe gehört ich muss dem Finanzamt jährlich eine sog. EÜR geben wo einfach Ein- und Ausgaben gegengerechnet werden."

Ja.

...

"Ist es wirklich einfach "Einnahmen - Ausgaben = Gewinn"? Muss man nicht die Ausgaben abschreiben nach gewissen Grundsätzen?"

Betriebsmittel ab 150€ bzw. 410€ netto müssen über mehrere Jahre verteilt (= abgeschrieben) werden.

...

"Wenn ich nun bspw. Produkte verkaufe. Müsste dann lediglich in der EÜR irgendwo stehen "Ausgaben: 90€ Schuhe, 100€ Nochmal Schuhe / Einnahmen: 150€ Schuhe, 200€ nochmal Schuhe"?"

Auch Fahrtkosten zählen zu den Ausgaben.

...

"Oder nur die EÜR + das ich alle Rechnungen die ich ausstelle aufbeware?" Alle Belee gut sortiert 10 jahre aufbewahren.

...

Lesestoff: http://klicktipps.de/gewerbe.php

Dort gibt es auch eine Seite zum Thema Abschreibung.

...

"Was ist der Unterschied Rechnung / Quittung?"

Quittung: Beleg für Barzahlung.

Rechnung: Auflistung, was der Kunde zu zahlen hat. Auf der Rechnung kann zusätzlich die Zahlung quittiert werden.

...

"Wenn ich nun diese 100 Produkte einzelnt verkaufe, muss ich dann auch 100 Rechnungen erstellen? "

Bei Barzahlung reichen Quittungen - Quittungsblock gibt's im Schreibwarenhandel

Liebe Forumsfreunde, Sie müssen natürlich Ihre Einnahmen und Ausgaben aufzeichnen, das ist schon Pflicht. Sie müssen nur diese EÜR nicht ausfüllen, wenn Ihre Einnahmen 17,500 EURO nicht übersteigen. Natürlich müssen Sie aber sonst die Einnahmen und Ausgaben nachweisen. ich mache dies mit einer ACCESS Buchführung die ich mir selbst programmiert habe. Ganz einfach: Einnahmen sind + und Ausgaben sind- In Übrigen enpfehle ich Ihnen TAXMANN von www.lexware.de All the best. Holiday

Was möchtest Du wissen?