Kilometergeld für private Fahrten

5 Antworten

Das gesetzliche Kilometergeld, wenn es im Auftrag deiner Firma geschieht. Privat kannst du kein Kilometergeld fordern.

Da gibt es außer bei der Steuererklärung bzw. dienstliche Fahrten mit dem Privatwagen keine gesetzliche Regelung.

Für Dienstfahrten mit Deinem privaten Fahhrzeug kannst Du 0,30 € je gefahrenen Kilometer ansetzten. Dazu kommen 0,02 € je Fahrgast und Kilometer, den Du mit nimmst.

Hier geht es aber ja um eine private Dienstleistung und da kann der Kilometersatz frei vereinbart werden. Mehr als 0,50 € fände ich allerdings nicht für angemessen. Kommt natürlich auch darauf an mit was für einem Fahrzeug du unterwegs bist.

Das kommt daruf an: Steuerlich als außergewöhnliche Belastung werden nur 0,30 EUR/km anerkannt. Als Nachlassforderung kann man natürlich seine tatsächlichen Gesamtkosten je Kilometer geltend machen: http://www.adac.de/infotestrat/autodatenbank/autokosten/ oder eben als Gewerblicher eine Pauschale ansetzen.

Inwieweit die Erbengemeinschaft die dann auch anerkennt oder auf günstigere Alternativen verweist, sollte man aber vorher klären :-)

G imager761

Die Regel sind 30 Cent. Privat kannst du als Aufwandsentschädigung abmachen was du willst ...

Wie hoch ist die realistische Aufwandsendschädigung für einen Mittelklassen PKW. Ein Leser schreibt 78ct pro KM.

Ich würde es gar nicht über diese Kilometerschiene laufen lassen sondern mir überlegen was ich haben will für die Arbeit die ich dort Leiste und dann ne summe nennen. Wenn es jetzt nur die 40 km fahren sind , ist es natürlich wesentlich weniger Arbeitskraft als wenn ich die ganze Wohnung noch ausräume, schleppe usw ... Da musst du mal überlegen was du tust und was du dafür haben möchtest. Dann finde ich dass es eine Rolle spielt ob man die Menschen kennt für die man es macht oder nicht. Das heißt, muss man einen Freundschaftsdienst mit einberechnen oder nicht ? All diese Sachen überdenken und nen Preis absprechen. Wenn es "nur" um 40 km Autofahren + Transport geht dann wäre für mich die Überlegung : was transportiere ich und welche Belastung trägt mein Auto da. Mein Wagen ist relativ neu, ich würde da schon etwas mehr zulangen ... Beim alten Auto würde es wieder mehr in den Hintergrund treten ...

Usw usw

Pro km 30 Cent.

Was möchtest Du wissen?