KFZ-Brief liegt bei der Bank, wie melde ich mein Auto an?

5 Antworten

als mitarbeiter einer kfz-zulassungsbehörde. schreib der bank, dass sie den kfz-brief an deine zulassungsbehörde senden sollen, sie müssen genau angeben, was gemacht werden darf und was mit dem kfz-brief nach der zulassungs passieren soll. die bank schickt den kfz-brief an die kfz-zulassungbehörde und dir ein schreiben mit einer rechnung für die bearbeitung und den versand. wenn du den brief von der bank hast, kannst du nach etwa 2-3 tagen bei der zulassungsbehörde fragen, ob der kfz-brief angekommen ist. die zulassungsbehörde wird nach dem ende der zulassung den kfz-brief wieder an die bank zurücksenden, das kostet 10,20 euro.

Du brauchst auf jeden Fall den Brief,wenn du ein Auto anmelden willst ,dann setzt sich das Verkehrsamt mit der Bank oder Händler in Verbindung und bekommt den Brief zugeschickt.So ist es zumindest bei uns.Kostet aber durch den Aufwand ein paar Euronen mehr.

Zum Anmelden brauchst Du nur den Fahrzeugschein und den Perso. Keinen Fahrzeugbrief.

quatsch es existiert bei Abmeldung KEIN Schein!!

Blödsinn...der Fahrzeugbrief wird immer verlangt beim anmelden.

Lass das den Händler machen, er hat zunächst den Brief.

Kannst du lesen? Der Händler macht das nicht.

@LucyGirl90

hatten wir das nicht schon mal? Brief an die Zulassungsstelle schicken, und zwar die Bank, das Auto wirst haben.

Ruf die Bank an sie sollen den Breif zur Zulassungsstelle schicken. Das geht problemlos.

Was möchtest Du wissen?