Katholischer Kindergarten-Rechtsform

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es ein Kindergarten der kath. Kirche ist, dann hat er doch keine eigene Rechtsform. Die Katholische Kirche ist jedenfalls eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Ja,danke!

http://nonprofitlawyer.wordpress.com/2012/11/01/kindergarten-sind-unternehmen-auch-fur-kommunen-restrukturierungsbedarf-bei-staatlichen-wie-gemeinnutzigen-anbietern/

Vieleicht hilft dir dieser Link weiter. Kirchl. Kitas sind, wie auch z.B. DRK usw. unter freier Trägerschaft, unterstehen aber den Gemeinden bzw. der Stadt und werden von dieser mitfinanziert. Sie sind an den Rahmenbedingungen der jeweiligen Gemeinde/Stadt gebunden. Kitas die als e.V. geführt werden sind meistens durch Elterninitativen gegründet worden. Das war in den früheren Jahren eine Maßnahme die aus der Not heraus geboren wurde, da es zu wenig Kitaplätze gab.

Was möchtest Du wissen?