Kann man unterdrückte Nummern zurück verfolgen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das darf jeder der seinem Provider 20 (Oder 50?) Euro im Monat mehr zahlt.

Und die Strafverfolgung kann das auch ganz ohne zusatzkosten.

Wirklich bringen tut das nichts, da kannst gleich eine Teoefonzelle in einer anderen Stadt benutzen. Das kann man nicht so leicht zurückverfolgen... :D

ja das darf derjenige. Er muß es nur seiner Telefongesellschaft melden. Wieso Datenschutz? Wenn du jemand anrufst hast du deinen Datenschutz verwirkt! Warum sollte der Gegenüber dich nicht erkennen dürfen? Ergibt kein Sinn bei einem Gespräch!

Ich meine jetzt, wenn man z.B. bei einer Telefonseelsorge oder so anruft und dann anonym bleiben will und mit unterdrückter Nummer anruft...

@imitxd

die interessiert dein Nummer nicht und die machen dies nur im Notfall wenn Leben bedroht ist

@Mismid

Okay...

Rettungsleitstellen sehen die Rufnummer des Anrufers immer. Auch dann, wenn dieser die Rufnummer unterdrückt.

Das darf der sich Deiner unzulässigen Belästigung erwehren will, und so man den notwendigen technischen Aufwand betreibt, kann Dich an dem Teil packen, worauf zu mindest normale Menschen sitzen.

Über deinen Anbieter. Ist aber nicht ganz unkompliziert. Außerdem kostenpflichtig.

Was möchtest Du wissen?