Kann man Jemand wegen Epressung Anzeigen (Gelderpressung)?

5 Antworten

Bei der Polizei kann man Anzeige erstatten, auch wenn Kinder etwas Schlimmes angestellt haben. Die Polizei muss dann ermitteln, ob eine Straftat vorliegt und wer dafür zur Verantwortung zu ziehen ist.

Bei der Polizei macht man ne Anzeige. Und du kannst jeden erstmal anzeigen, auch Minderjährige. Wie die Strafverfolgung aussieht, ist dann Sache der Gerichte oder des Jugendamtes.

Das Ganze ist erst mal kein Eierdiebstahl, sondern gehört eindeutig zur Kategorie Verbrechen. Und natürlich wird so was bei der Polizei angezeigt. Und: wenn du alt genug bist, dich zu artikulieren, dann bist du auch alt genug, Anzeigen zu machen. Du musst dazu weder 14, noch 16 oder 18 Jahre alt sein. Wie gesagt: Du musst nur alt genug sein, um das Ganze glaubhaft und verständlich rüberzubringen.

Für eine Anzeige gibt es kein Mindestalter, Du gehst einfach zum Jugendkontaktbeamten der Polizei und der nimmt die anzeige auf, jedoch gibt es gegen Personen selbst wenn diese kriminell sind kein Verfahren , weil man hier erst ab 14 Jahren strafmündig ist.

Anzeigen kannst du immer, egal wie alt du bist. Es kann ja nicht sein, dass du mit 15 beispielsweise erpresst wirst und dann kannst du nichts dagegen tun, das wäre ja wirklich nicht gut durch dacht.

Was möchtest Du wissen?