Kann man einen abgebrochenen Wohnungsschlüssel kleben, sodass er wieder funktionsfähig ist?

5 Antworten

Solche Schlüssel kann man eigentlich anhand der Nummer nachbestellen. Was ist denn das für ein Schlüsselservice?

Schlüsseldienst ist sauteuer. Besonders außerhalb der normalen Öffnungszeiten.

Du hast übrigens Anrecht auf mehrere Wohnungsschlüssel. Die muss der Vermieter Dir stellen.

Wenn dieser Schlüssel zu einer Schließanlage gehört, dann wird der Spaß echt teuer. Ohne Information an den Vermieter solltest du auf keinen Fall weitermachen.

Ne ist ne Eigentumswohnung. Was kostet denn das Austauschen ungefähr und wie lange dauert es? Unter 100 €??

Wenn der Schlüsseldienst ihn nich nachmachen kann, dann ist es ein neueres Schloss, dass heißt kleinste Veränderungen am Schlüssel, und der Schlüssel funzt nicht mehr, das heißt, den kannste nicht kleben, da er abgebrochen ist hat er sich auch minimalst verbogen....

Nein, kleben kann man den nicht!

Aber suche Dir mal einen anständigen Schlüsseldienst!!!! Solange Du beide Teile vom Schlüssel hast ist es ein Leichtes danach einen Neuen zu fräzen. Sollte es jedoch eine Schließanlage sein und/oder ein Sicherheitsschlüssel (erkennbar an einer eingravierten Codenummer) so muss der "Rohling", also die Grundlage zum Fräzen, bestellt werden. Das geht dann nur über den Hausverwalter oder mit einer "Sicherheitkarte"!

Ist es ein ganz normaler Schlüssel sollte jede Schlüsseldienst in der Lage sein den zu kopieren. Das ist halt nur etwas schwieriger und erfordert etwas mehr Geschick. Und nicht jeder Schlüsseldienst hat das!

Es ist auch möglich einen Abdruck von dem Schlüssel machen zu lassen, daraus eine Kopie zum Fräzen herzustellen, um dann den Schlüssel zu fräzen. Das ist nur etwas teurer und das kann wirklich nicht jeder.

Lasse Dich nicht einfach abspeisen. Die meisten Schlüsseldienste wollen nur Geschäfte machen und drehen Dir gleich ein neues Schlosssystem an. Dann bist Du mit Notöffnung schnell mal 300,- bis 500 Euro los.

Preise: einfacher Zylnder mit 3 Schlüssel ab 30,-, Notöffnung (falls du keinen zum Schlüsselkopieren findest) ab 50,- Euro + Anfahrt. Mit Arbeit ab ca: 100,- bis 150 Euro, (ggf. 200,- mit Sicherheitsschlüssel), alles darüber ist Abzocke.

Also selbst wenn Du eine Schlüsselkopie als Sonderanfertigung für 20,- Euro machen lässt, und nach dem Testen(!!!) noch 2 Nachschlüssel für je 10,- Euro, dann bist Du so bei 40,- Euro: Die günstigste Variante!

Melde dich einfach mal bei der Gesellschaft die die Eigentumswohnung Verwaltet. Dort lässt du dir die Tel.Nr vom Hausmeister geben der hat eine Berechtigungskarte mit der man Schlüssel beim Vertragstürschlosser Nachbestellt.Alles andere wäre Blödsinn und Rausgeschmissenes Geld den den Nachgemachten Schlüssel bekommst du KOSTENLOS.Ps Ein Nebenberuflicher Hausmeister der es gut mit dir meint

Was möchtest Du wissen?