Kann man als Laie Plagiate (Fälschungen) erkennen?

5 Antworten

Wenn du dir unsicher bist, ob es sich um ein Plagiat handelt, dann schließ in deinem Auktionstext die Gewähr/Haftung aus.

Bei ebay dürfen keine Plagiate verkauft werden, dies verstößt gegen die Nutzungsvereinbarungen. Wurde mit einem Markennamen geworben und nur eine Fälschung geliefert, so stehen Käufern umfassende Rechte zu. Sie können Nachlieferung eines Originals verlangen oder u.U. gar vom Kaufvertrag zurücktreten und Schadensersatz einfordern. Natürlich muss der Käufer aber beweisen, dass es sich um ein Plagiat handelt.

Ausführliche Informationen gibt es hier: http://www.recht.help/informationen/ebay-recht-und-internetrecht/plagiat-faelschung-bei-ebay-amazon-kleinanzeigen/

Mit dem Einstellen eines Artikels bei Ebay verpflichtest Du Dich deren AGB's anzuerkennen.

http://pages.ebay.de/help/policies/authenticity-disclaimers.html

Das ist eindeutig. Fälschungen kann man an der Stoffqualität und der Verarbeitung erkennen.

==> testberichte.ebay.de/Markenanzuege-und-Markenweber-von-Super-100-Super-180_W0QQugidZ10000000005068951

Er soll lieber keinen Marken Namen verweden beim Artikel auf Ebay... ansonsten direkt beim hersteller Fragen

Ich würde den goldenen Mittelweg nehmen und in der Artikelbeschreibung erwähnen, daß die Etikette als Hersteller Hugo Boss ausweisen ich aber für die Echtheit in keinem Falle garantiere.

das scheint mir eine gute Idee zu sein. Achtung nicht nur der Hersteller hat keine Freude wenn du gefälschte Artikel verkaufst, sondern auch der Käufer, der in der Annahme, die Sache sei echt, einen hohen Preis bezahlt ! Das ist Betrug, Vorsicht

Wenn die Ware weit unter Wert angeboten wird würde ich die Finger von lassen.

Fälschungen auf ebay gekauft jedoch war nur auf dem bild der markenname nicht in der beschreibung

Guten Tag, habe auf ebay ein: Uhrenkonvolut ersteigert mit defekten uhren,

auf den bildern war der markenname super in high quality zu lesen "patek philippe" , jedoch stand im angebot selbst nur : defekte uhren an bastler und uhrenkonvolut.

ich ging davon aus auf defekte uhren zu bieten was mir bei der marke egal ist , ich hätte es schon hinbekommen , gekommen sind aber defekte uhren klar, aber die patek war eine fälschung leider , also auch nix für bastler da mit falschenteilen nix zu basteln ist .

ich weiss aber das es ein gesetz gibt das den handel mit plagiaten verbietet ist ja logisch jedoch frag ich mich jetzt ob der verkäufer mit seiner definition defekt und bastler und der tatsache keinen namen erwähnt zu haben , doch plagiate verkaufen darf ?

mir wurde eine rückerstattung angeboten die ich aber ablehnte da ich gesehen habe worauf ich geboten habe und genau das will ich auch oder den gegenwert.

klar kommt das herzlos rüber aber ich sehe es auch nicht ein das hinzunehmen , auktionen sind ja da um schnäppchen zu machen und ich dachte mir einfach der händler ist etwas dumm und nur ich sehe es deswegen auch der geringe preis von 96€ es wurde auch mit keiner nachricht zuvor erwähnt das es plagiate sind erst als ich es hatte und mich beschwerte meinte er ,deswegen hat er ja auch keinen namen geschriben , aber auf den bildern super zu lesen gewesen .

ich will nun wissen , darf man eine gefälschte zb Breitling bei ebay als einfach nur defekte uhr anbieten ohne rechtliche konsequenzen zu erwarten ? oder gefälschte louis vuitton handtasche einfach nur als alte handtasche ?

der verkäufer ist übrigens privat, gibt es in diesem fall einen unterschied zwischen einen gewerblichen händler und privatauktionen ?

ich will aufjedenfall alles einklagen da der händler meiner meinung nach beabsichtigt ein arglistig täuschendes angebot erstellt hat welches ich leider ersteigert habe

vielen dank im voraus und wenn das ein anwalt liest der sich sicher ist und gerne mein anwalt in diesem fall wäre kann er mich gerne privat anschreiben.

ps soory für sprachfehler aber es ist 00.50 nachts :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?