kann man als hartz IV empfänger ein haus auf mietkauf kaufen?

5 Antworten

Kaufen kannst Du als Hartz-4-Empfänger eigentlich alles - kommt drauf an, inwieweit Dir Beträge abgezogen werden. Mietkauf ist ja so was ähnliches wie Miete zahlen.
Erkundige Dich am besten bei der Arbeitsagentur.

Guten Tag,

Darf man nicht. Das ist Sozialbetrug.

Fällt aber nicht auf, wenn man wieder in Arbeit ist, wenn das Haus übertragen wird.

Ich gönne jedem ein Haus.

LG

Pumukelmia

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Gründet mit der anderen Familei einen gemeinsamen Verein! (das bracuht zur Gründung nur 7 Leute, von denen NACH erfolhter Anmeldung 3 wieder austreten können, denn 4 Mitglieder braucht man dauerhaft!! = passt aj wohl bei 2 Familien, ansonsten Großeltern und Freunde mit ins Boot nehmen, Wichtig ist, dass Ihr Vorstände seid und Euch eine Satzung schreibt, bei der die Mitgliederversammlung reltiv wenig zu bestimmen hat (nur Mindestanfordeungen nach BGB!! Alos ewige Vorstände, usw. .....)

Der macht dann den Mietkauf mit dem Vorbesitzer!

Ihr 2 Familien seid dann Mieter von dem Verein, und an DEN MUSS das JobCenter zahlen (an Euch nicht!!)!!

Rückfragen an mich!!

an Vereine = juristische Personen wird aber kein ALG II bezahlt, sondern nur an natürliche Personen. Meine ich jedenfalls.

Ich glaube nicht, dass das akzeptiert wird.

Der Staat gibt doch kein Geld aus für den Kauf eines Hauses, das muss aus eigener Kraft schaffen.

In 9 von 10 Fällen ist Mietkauf nichts anderes wie Nepp auf Raten - wahrscheinlich hauen die Anbieter solcher Konstruktionen Hartz4-Empfänger genauso gerne übers Ohr wie Arbeiter oder Angestellte!

Für mehr Details müßte man hier erstmal wissen, um was für ein Mietkaufmodell es hier überhaupt gehen soll.

Was möchtest Du wissen?