Kann ich Mangas mit FSK 16 & 18 kaufen, auch wenn ich noch nicht so alt bin?

5 Antworten

Es gibt für so eine Nachfrage keinen gesetzlichen Rahmen. Bücher und Mangas haben keine Altersfreigabe, also weder eine FSK (Filme), noch eine USK (Spiele). Sicherlich sollte man überlegen, ob man einem 10jährigen einen blutigen Manga verkauft, aber das ist eher moralisch als rechtlich. Im Kino allerdings und in der Bibliothek ist das wichtig und da muss auch gefragt werden.

Das Freiwillige der Selbstkontrolle hat nichts damit zu tun, dass es für Dich freiwillig ist, sondern dass sich die Anbieter von Filmen (mehr oder weniger) freiwillig zu diesem verpflichtenden System entschlossen haben. Ist aber auch alles auf Wiki und der FSK-Seite zu lesen. Ich kanns hier bald singen... !

Die FSK/USK stuft keine Bücher ein. DieFSK ist für Filme zuständige Die USK für Computerspiele ect. Es gibt für Bücher nur Alterempfehlungen. Diese sind aber rechtlich nicht verbindlich. Wenn eine Verkäuferin dir die Magnas nicht verkaufen will, dann ist es rechtlich aber nicht zu beanstanden. Es ist die Entscheidung jedes Einzelhändelers, ob er an die Person X etwas verkaufen will oder nicht. Niemand kann ihn dazu zwingen. Der nächste Laden kann sie dir wieder verkaufen.

Ich habe selbst lange Zeit im Buchhandel gearbeitet und ebenfalls nach dem Ausweis gefragt, wenn die Kiddies sich die Mangas ab 16+ kaufen wollten! Mein Schlüsselerlebnis datu war eine tobende Mutter, die mit ihrem pubertierenden Kind in den Laden stürmte und schrie und tobte, was uns denn einfiele einer 14jährigen so einen "Schweinkram" zu verkaufen... Scheinbar hatte Mutti mal einen Blick riskiert... Um solche Situationen zukünftig zu vermeiden, hatten von da an alle die Auflage das Alter zu überprüfen... Soviel von meiner Seite dazu ;)

Yaoi ist kein Schweinkram, es ist Leidenschaft XD

tobende Mutter, die mit ihrem pubertierenden Kind in den Laden stürmte und schrie und tobte, was uns denn einfiele einer 14jährigen so einen "Schweinkram" zu verkaufen...

Und wieder wird der Bote erschossen und die Erziehung versagt. Zum einen sollte geklärt werden, warum das Kind so neugierig war und die Möglichkeiten nutzte, die es hatte. Dass die Mutter etwas nicht WILL ist weder ein Grund, den Verkäufer anzuschreien noch so zu toben. Zum anderen macht es natürlich einen guten Eindruck auf das Kind, wenn die Mutter andere zusammenbrüllt. Mütter sollten sich im Klaren sein, dass sich 14jährige nunmal langsam für "Schweinkram" interessieren und lieber mit dem Kind arbeiten als dagegen !

Und schon hat eine cholerische Mutter dafür gesorgt, dass in einem Buchladen alle anderen minderjährigen Kunden eingeschränkt werden. Ich lass mich von Leuten, die herumschreien müssen, überhaupt nicht beeindrucken.

Ich glaube du hattest bei dieser Buchhandlung einfach nur Pech, dass sie ausgerechnet dich nach deinem Ausweis gefragt haben :/ Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man fast nie nach einem Ausweis gefragt wird, denn es wäre ja ein großer Verlust für dasGeschäft selbst wenn sie jeden einzelnen nach de Ausweis fragen würden... Ich würde mir an deiner Stelle da keine Sorgen machen, ich habe auch mit 12 Shounen-Ai-Mangas gekauft die eigentlich alle ab 15 sind :)

Das witzige war, dass die mir einen Yaio verkauft haben, weil auf dem nichts drauf steht, aber das ist Butler's Game und der ist genauso wie die andern auch ab 16+ XD Da sieht man mal, wie wenig die sich in dieser Branche auskennen [GRINS]

@Powermaus

Wieso auskennen ? Es gibt keine Freigaben für Bücher, die beachtet werden müssen. Diese Empfehlungen sollen nur verhindern, dass manche Mangas an 10jährige verkauft werden ;-)

rechtlich gesehen müssen Buchhandlungen dies nicht (bei Bücher gibt es eigentlich nicht mal FSK)

Was möchtest Du wissen?