kann ich einsicht in die stasi-akten meiner verstorbenen eltern nehmen?

4 Antworten

Klar geht das man kann in die Akte von nahen verstorbenen Verwandten einsehen Eltern wird auf jedenfall gehen, mache gerade mein Referat darübe musst in google birthler behörde eingeben dann kommste auf die Seite und kannst dort den Antrag ausdrücke, ausfüllen, abschicken, da steht auch alles genau erklärt nach ca. 13 wochen kriegst du bescheid ob überhaupt eine Akte vorhanden ist und wenn ja dauert es nochmal bis du dann die Akte....zugeschickt bekommst.

Irrtum! Man kann auch als Angehöriger von Verwandten erst 30 Jahre nach deren Tod Einsicht nehmen. Man will damit verhindern, das Verstorbene von Verwandten "ausspioniert" werden. Lest das Stasiunterlagengesetz durch!

Stimmt leider gar nicht Deine Antwort... 😁 

Als Verwandter ersten Grades, wenn die Eltern zum Beispiel verstorben sind, geht das auch als Sohn oder Tochter, mit dem Grund des "Berechtigten Interesses!"

Was möchtest Du wissen?