kann ich eine tür in meiner wohnung einbauen lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bauliche Veränderungen musst Du unbedingt mit Deinem Vermieter absprechen und Dir genehmigen lassen, sonst musst Du es beim Umzug wieder zurückbauen. Außerdem könnte es beim Altbau auch statische Probleme geben. Einen Anspruch darauf hast Du nicht, die Kosten trägst Du in jedem Fall selbst.
Aber im Sinne Deiner Gesundheit würde ich eher was neues, eigenes suchen.

Ich kann mich meinen "Vorschreibern" nur anschließen. Ohne Genehmigung des Vermieters geht da gear nichts, und selbst wenn er die Genehmigung erteilt dann vielleicht unter der Bedingung, dass beim Auszug alles wieder in den Ursprungszustand zurückversetzt wird. Und nach einer idealen Lösung hört sich sich sowieso nicht an. Kann nicht einer von euch beiden wenigsten übergangsweise bei einem Freund oder Verwandten wohnen, bis wieder halbwegs Ruhe eingekehrt ist? Vielleicht wäre damit auch die Beziehung noch zu retten.

d.h. du musst in eine bestehende Wand eine Tür einbauen...das geht nur mit Genehmigung des Vermieters, da es sich um eine bauliche Veränderung handelt.

ohne genehmigung der vermieters wird es nicht gehen. ich würde das ganze mit einem brett zu machen. das ist bei auszug einfach zu entfernen und den vermieter brauchst du nicht zu fragen.

Du hast das Recht, Deinem Vermieter diesen Vorschlag zu unterbreiten und ihn um Genehmigung der Durchführung 'Einbau einer Tür' auf Deine Kosten und Folgekosten zu bitten.

Was möchtest Du wissen?