Tür aufgebrochen - wer zahlt?

3 Antworten

Schon, aber ihr hättet sie mit einer Kreditkarte o.ä. öffnen können, dann hätte man nur das defekte Teil ersetzen müssen. Fragt einfach mal den Vermieter.

So ein Zimmertürding (Fachausdruck fällt mir nicht ein) kostet ein paar Eur....Wenn ihr es nicht selbe reinbauen könnt, fragt bei Bekannten. Vielleicht reicht ja etwas Schmiere (Graphitspray).

Oder ist jetzt die ganze Tür kaputt? Die werdet Ihr zahlen müssen, wenn der Vermieter nicht SEHR großzügig ist..

Also dieses Ding welches sich einzieht, wenn man die Türklinke nach unten drückt, zieht sich nicht ein. Die Tür an sich hat einen Kratzer, da kann man drüber streichen aber der Rahmen ist beschädigt. Ist ein Holzrahmen.

@ZP138

Das Ding heißt Falle, da könnte schmieren helfen.... aber teilt das dem Vermieter mit, bevor Ihr irgendwas macht, wenn eine Tür nicht zu öffnen ist, ist das seine Sache. Der Rahmen muss ja wohl erneuert werden.

Der Vermieter (natürlich)! Thread kann zu.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?