Kann ich automatische Zustellung von Kontoauszügen abbestellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bank ist verpflichtet, dir Auskunft über deine finanzielle Situation zu geben. Deshalb werden dir die Kontoauszüge nach Hause geschickt, wenn du sie länger als einen Monat nicht selbst am Kontoauszugsautomaten selbst abholst. Umgehen kannst du dies dadurch, dass du dir die Kontoauszüge zuhause per Internet auf deinen PC runterlädst (geht nur wenn du online-banking hast). Dies ist für die Bank dann auch ein Zeichen, dass du deine Finanzen eingesehen hast.

Ja, Du musst nur hingehen und der Bank das mitteilen. Einmal im Quartal musst Du allerdings die Auszüge abholen. Hier geht es um die Quartalsabrechnung, die Du kontrollieren musst, denn Reklamationen hierzu sind nur eine bestimmte Zeit möglich.

Man muss für Kontoauszüge nicht bezahlen. Wenn man die Bank nicht dazu aufgefordert hat hat sie von sich aus die Auszüge verschickt und deshalb musst du nichts zahlen! Ist Gerichtlich so geregelt worden.

natürlich kannst Du das bei Deiner Bank abbestellen

Bei der Sparkasse ist es z.B. üblich, wenn man 3 Monate keine Auszüge selber abgeholt hat, dann bekommt man die kostenpflichtig zugeschickt. So was steht dann in den Geschäftsbedingungen nachzulesen.

Du kannst Dich allerdings auch fürs Online-Banking anmelden und in dem Zusammenhang auch für den Online-Abruf Deiner Auszüge. Das kostet nix extra (bei meiner Sparkasse zumindest).

das Problem ist nur, dass man dann garkeinen Papierauszug mehr holen kann und den könnte man im Urlaub vllt. brauchen

@Schmuni1183

Also im Urlaub brauch ich im allgemeinen Bargeld und keine Auszüge. Außerdem kann man sich die drucken wenn man einen bestimmten braucht. Dafür speichert man sich die ja auf dem Rechner oder sonst einem Speichermedium.

Was möchtest Du wissen?