Kann Herd bei Betrieb mit einer/zwei Phase kaputt gehen?

2 Antworten

Grundsätzlich ist die Leitung für drei getrennte Phasen ausgelegt, durch Brückung werden nun alle Verbraucher von einer Phase versorgt; dies bedeutet daß diese höher belastet wird, auf Dauer kommt es zur Erwärmung der Leitung und (hoffentlich- ) zum Auslösen des Sicherungsautomaten. Sonst zum Kabelbrand.

Tip: Gibt es noch eine zweite, getrennt abgesicherte Leitung in der Küche (Steckdose)? Dann kann auch deren Phase zur Versorung eines Herdteils benutzt werden.

Also eigentlich kann nichts passieren.

Normalerweise sind die Platten an verschiedene Phasen angeschlossen.

Der Herd hat halt einfach weniger Leistung udn wird nicht richtig warm.

Wieso sollte der Herd nicht richtig warm werden? :P Denn der "saugt" sich das an Strom was er braucht - allenfalls fliegt der LS.

Was möchtest Du wissen?