Kann Arbeitgeber Browserverlauf von privatem Smartphone sehen?

5 Antworten

OEinige haben hier ja schon gabz gut geantwortet allerdings kommt es darauf an wieviel mühe sich in deiner firma gemacht wird um das herauszufinden.

Im grunde könnte der Access Point (Wlan) stattdessen ein zwischenrechner sein welcher die daten aufzeichnet, wobei hier wiederrum zum glück nicht immer alles im Klartext versendet wird. Und ich denke nicht das sich ein normaler arbeitgeber die mühe macht diese daten zu entschlüsseln.

Andernfalls könnte er durch ARP-Poisoning an Daten von dir kommen. Genauso hilft dir ein VPN alleine auch nicht direkt sondern es müsste schon im vorfeld alles verschlüsselt werden.

Tl;dr ja er könnte mitlesen wenn er will

Danke für die ausführliche Antwort. :)

Wann dein Handy im WLAN online ist kann er sehr leicht sehen

Welche Seiten du besuchst geht natürlich auch aber ist schon viel schwieriger

Ja Grundsätzlich schon, wenn du verhindern willst, dass der Arbeitgeber sieht welche Seiten du besuchst, müsstes du ein VPN verwenden.

Ja kann er durchaus. Je nach dem was die IT-Abteilung bei euch mitloggt, kann er theoretisch sogar sehen was du auf den Websites machst - z.B. bei Chats alles genau mitlesen

Auch wenn die IT Abteilung extern ist und nicht den selben Anschluss nutzt? Der lokale Anschluss sieht folgendermaßen aus: Unitymedia Router -》 Access Point -》 Endgerät

@Beatemup93

müsste ich jetzt lügen bin kein IT'ler aber in der Theorie werden ja alle Adressen die man aufruft entweder direkt an die IT-Abteilung geschickt und dann dort gespeichert oder werden im Router / Server gespeichert.

Naja kann ich dir nicht sicher sagen, da wirst auf jemanden warten müssen der sich damit besser auskennt, wenn dir bis Abends keiner das beantworten konnte, frag ich mal bei nem Bekannten nach, der hat ja den "Mist" studiert

@verreisterNutzer

Es ist auch so dass der Acces Point nicht geschützt ist, d.h. kein Passwort hat. Interessant wäre auch zu wissen, ob man mir persönlich dann nachweisen könnte, dass ich das Netz privat nutze und nicht jemand anderes. Danke

@Beatemup93

also PW hin und oder her, den Nachweiß, dass es dein Handy / Smartphone war, kann man definitiv erbringen über die sogenannte physikalische Adresse. Die kann man zwar auch verschleiern aber das machen die wenigsten

Ja, kann er. Er wird sich das über Pfingsten in Ruhe ansehen und am Dienstag wirst Du fliegen. Hättest Du mal lieber Deine Arbeit gemacht statt porntube zu glotzen ;-)

Keine Sorge ganz so schlimm ist es nicht :D

Was möchtest Du wissen?