Ist Leichengeruch ein ausserordentlicher Kündigungsgrund?

5 Antworten

Hallo,

Der Vermiter muss erst aufgefordert werden den Geruch zu beseitigen.Dazu ist schriftleich eine angemessene Frist zusetzen. Gleichzeuitig ist bei nichthandel auf eine auerordentliche Kündigung ohneweitere Frist hinzuweisen. Weiterhin kann die Miete gemindert oder bei unzumutbaren Geruchsbelästigunen auch eine Hotellkostenübernahme gefordert werden. Die unzumutbarkeit muss mann allerdings selbst nachweisen, und dasist oft nicht so einfach.

Besser ist es est einmal ein Gepräch mit dem Vermieter (vor Ort) zu führen, und auf Einsicht zum schnellen Handeln zu hoffen.

LG

JTK

Dir fällt nach 6 Monaten auf, dass der Geruch unerträglich ist? Die Dame hat mehrere Monate tot in ihrer Wohnung gelegen und das ist niemandem im MFH aufgefallen, dass es so komisch riecht?

In deinem Falle ist das m. E. kein Grund für eine fristlose Kündigung. Schließlich hast du das ein halbes Jahr hingenommen und da hat es dich offensichtlich auch nicht sonderlich gestört.

Ich möchte zu meiner Partnerin ziehen da ich es nicht länger ertragen
kann und habe keine Lust diese Wohnung noch 3 Monate zu bezahlen.

Da liegt der Hase im Pfeffer. Du suchst nach einem Grund nicht zahlen zu müssen. So läuft das aber nicht. Ausziehen kannst du selbstverständlich jederzeit - Miete musst du zahlen. Ob du dazu Lust hast ist völlig egal.

Ich möchte zu meiner Partnerin ziehen da ich es nicht länger ertragen
kann und habe keine Lust diese Wohnung noch 3 Monate zu bezahlen.

Ach und da kommt der Verwesungsgeruch gerade recht.

Du hast das etwa 8 Monate ausgehalten, da wirst Du es auch noch 3 Monate. Allerdings entgehen kannst Du dem Duft in dem Du sofort ausziehst. Daran kann dich keiner hindern. Nur die Miete muß Du bis Vertragsende zahlen.

Glaub nun nicht, dass Leichengeruch ein ausserordendlicher Grund zur Kündigung ist.

Kündige ordentlich fristgerecht und zieh jetzt tz Deiner Freundin. Die Miete musst Du dann eben noch zahlen.

Hast du schon etwas "dagegen" unternommen? Dich also in den letzten Monaten mal beim Vermieter deswegen gemeldet? Vielleicht eine Mietminderung ausgesprochen?

Was möchtest Du wissen?