Ist es strafbar einem ehemaligen Alkoholiker (Trockenem Alkoholiker) Alkohol in den Mund zu schütten

5 Antworten

Ich habe selber einen Fall von trockener Alkoholikerin in der Familie. Meine Mutter ist seit 2012 trocken, die Stiefmutter von ihr hat immer bei Besuchen mit gefüllten Weingläsern oder bereit gestellte Kümmerlinge an ihrem Sitzplatz, versucht eine Reaktion von Schwäche oder Versuchung hervorzurufen.

Ich habe eine Anwältin gefragt wie das geahndet werden könnte, weil mir das echt gegen den Strich ging.

Und da habe ich erfahren das sowas schon an versuchte schwere Körperverletzung grenzt.

Also hat deine Schwester ordentlich Sch... gebaut und zwar richtig.

Würde mich nicht wundern wenn sie eine Freiheitsstrafe von mind 6 Monaten bekommen würde.

Und die hat sie dann auch verdient !

Irgendwo würde ichs als Körperverletzung deuten. Allerdings auch, wenn es kein Alkohol gewesen wäre. Aber wie das gesetzlich geregelt ist, weiß ich nicht.

Meines Wissens ist sowas in der Tat strafbar, ja. Dumme Idee von deiner Schwester, sie hätte sich was anderes überlegen können, anstatt sowas. Jetzt hat sie sich schön in die Schei... geritten. Selber Schuld, mein Mitleid hält sich in übersichtlichen Grenzen

Aber kann sie auch eine Strafe bekommen wenn sie erst 16 ist?

@boellerknaller

Ja natürlich kriegt man dafür auch eine Strafe,wenn man 16 ist. Ab 14 Jahren ist man strafmündig. Hier wird zwar nach Jugendstrafrecht vorgegangen, aber dennoch wußte sie ja ganz klar, was sie da tut.

Ich kann mir gut vorstellen das das richtig Ärger gibt.. Meiner Meinung nach berechtigt!

Ob alkoholiker oder nicht alkohol ist eine droge und somit ist ein solches handeln mutwillige vergiftung und somit eine straftat

Was möchtest Du wissen?