Darf ein Türsteher mich anfassen und bedrohen?

5 Antworten

Türsteher haben nicht die selben Rechte wie die Polizei. Die dürfen erst Handgreiflich werden, wenn sie angegriffen werden, oder wenn sie in Gefahr sind, oder so. Ansonsten ist das, wie bei "normalen" Menschen nichts anderes als Körperverletzung. Auch, wenn diese Leute Hausrecht haben, haben sie nicht die Befugnis dich grundlos anzugreifen. Wenn er dich damit verletzt hat, kannst du ihn natürlich anzeigen. Aber dass er deinen Kollegen nicht reingelassen hat, war schon ganz richtig. Wenn er sich nicht ausweisen kann, ist es deren PFLICHT ihn wegzuschicken.

Eigentlich Darf Der Türsteher sowas nicht höchstens Wenn du Ärger gemacht Hättest Aber Das war Ja in deinem Fall nicht so.Ob sich Aber Deshalb Eine Anzeige lohnt ? Ich rate dir meide den Club in zukunft es gibt genug

Ach mach dir doch nix draus.. manche sind so und manche so.. kann man pauschal nie wissen.. Klar war die Handlung von denen nicht die feinste, aber was soll´s..dann geht ihr eben demnächst wo anders hin.. Eine Anzeige würde nix bringen, denn die bestimmen ja, wer rein darf und wer nicht.. Es gibnt noch soooo viele andere Clubs ;-)

Es gibt soviele Clubs, aber wenns beim ersten Sch.... läuft haste kein Bock mehr auf ein Anderes... Stimmung down.. Kenne das auch nur zu gut.

Eine Bedrohung im rechtlichen Sinne kann ich hier nicht erkennen. Das Anfassen ist bei Deiner Schilderung nicht ok. Aber es ist nicht so dramatisch, dass da irgendwas draus werden könnte. Aufregen bringt in so einem Fall nichts. Du hättest Dich auch grundsätlich besser rausgehalten. Danach zu fragen, warum andere nicht reindürfen ist schon ein Nogo. Die Begrünung ich bin aber doch drin und konnte mich auch nicht ausweisen, ist auch keine gute Idee. An Türen diskutieren ist ohnehin sinnlos. Entweder rein oder nicht. Ist die Entscheidung einmal gefallen, ändern Türsteher diese nicht mehr.

rechtlicher Sinn ist Freiheitsberaubung das besteht beim anfassen bzw. festhalten schon.

@ACEhelp

Nein, siehe: Strafgesetzbuch und Nebengesetze, Thomas Fischer, 55. Auflage, § 239, Rn 6.

türsteher dürfen hausverbot erteilen und die polizei wegen hausfriedensbruch rufen wenn dich unbefugt dort aufhälst. ABER das sind nur arme bauern und beschwere dich bei der sicherheitsfirma und/oder dem geschäftsführer der diskothek oder was auch immer (kein bock durchzulesen)

Türsteher wird handgreiflich, zerfetzt Jacke. Schadensersatz?

Hallo an alle, 

ich bin absoluter Jura-Laie, daher bin ich froh dieses Forum gefunden zu haben und hoffe auf hilfreiches Feedback. Danke schonmal an alle.

Gestern habe ich meinen lokalen Szeneclub besucht. Seit nun 7 Jahren bin ich dort Stammgast, was dazu führt dass man viele Leute & Personal relativ oft sieht und man sich kennt. Selbiges trifft auch auf genannten Türsteher zu, der mich zwar nie wirklich mochte, was aber bisher nie Probleme bereitet hat meine Verzehrskarte zu bezahlen oder nach verloreren Schlüsseln etc. zu fragen.

Nachdem ich gemütlich paar Bierchen getrunken und mit paar Gästen geplaudert habe, entschloss ich zur Später Stunde das Lokal zu verlassen. Ich stellte fest, dass mein Bargeld nicht den Betrag auf der Verzehrskarte gedeckt hatte, also entschloss ich mich die Tanzfläche zu verlassen und im Flur (Lange Treppe zwischen Eingang und Tanzfläche mit dem Pult des Türstehers) auf meine meine Freundin zu warten, die bereit war mich abzuholen und den Betrag zu bezahlen. Dies ist ein ganz normaler Aufenthaltsbereich, wo es Gästen gestattet ist sich aufzuhalten.

Der Türsteher war davon jedoch nicht begeistert und rief mir zu unten auf der Treppe zu warten. Ich erwiederte, dass ich nur kurz nach meiner Freundin schauen möchte, die zeitnah erscheinen sollte. Daraufhin drohte der Türsteher, ob ich ihn nicht richtig verstanden hätte, stand auf, griff mir an die Jacke und zog mich die Treppe runter. Perplex wie ich war stellte ich seine Aktion in Frage und warf ihm verwundert Fragen zu, was dass den soll und warum er so agressiv sei. Nach kurzem Wortgefecht platze ihm dann die Hutschnur und er zerrte mich mit voller Kraft in Richtung Ausgang und warf mich raus.

Nun stelle ich fest, dass meine 130€ Jacke an den Nähten teilweise komplett aufgerissen ist weil er mich wie nen Sack Kartoffeln durch die Gegend geschleudert hat. Ab zur Polizei - Anzeige wegen Sachbeschädigung erstellt.

Kann ich damit Rechnen, dass er mir den Betrag für die Jacke erstattet wenn ich ihm ne Frist setze? Oder darf sich das Personal durch das Hausrecht einfach alles erlauben im Umgang mit angetrunkenen Gästen.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?