Ist es möglich eine Leihmutterschaft privat zu organisieren?

7 Antworten

Bei uns in Deutschland ist es verboten und ich glaube das es gut so ist. wie Merieke schon schreibt haben wir alle Wünsche die wohl nie erfüllt bekommen werden und damit müssen wir wohl alle Leben. Es ist sehr egoistisch so ein Gedanke zu habaen, vor allem weil, wenn sie Schwanger wird, sie das Baby spüren wird, gebären wird.... ob sie dann trotz zeitliche und finanzielle Probleme das Baby immer noch abgeben wollen würde, kann ich mir nicht vorstellen. Sprich noch mal mit ihr darüber und versuche es ihr bitte auszureden.

lg

Belldandy

Uff, ich habe auch viele Wünsche und muss darauf verzichten. Mutter zu werden ist die eine Sache, aber eine Schwangerschaft absichtlich herbeiführen, wenn klar ist, dass das Kind dann nicht bei der leiblichen Mutter aufwächst, finde ich schon hammerheftig. Ich könnte das mit meinem Gewissen nicht verantworten. Rede mit Deiner Freundin und bringe sie zur Vernunpft.

Hallo, ich hätte gern ein Baby aber meine Frau kann nicht. Bitte melden ob wir beide unsere Wünsche erfüllen können. Allerdings wäre ich auch gerne der richtige Vater, wenn´s machbar wäre. Bitte um schnelle Antwort. Wir suchen schon seit einigen Jahren nach einer Lösung.

LG Sundowner

Noch aktuell? 

Bei uns ist es nicht erlaubt. Ich wäre auch sehr vorsichtig bezüglich der moralischen Seite, denn wenn sie das Kind abgibt, müssen die Eltern vielleicht irgendwann dem Kind erklären wie das alles zusammenhängt, gerade wenn man befreundet ist, und wie soll das mit der Befruchtung ohne "Ärger" gehen?

Nach einer Totgeburt kann ich leider keine Kinder mehr bekommen, wünsche es mir aber mehr als alles andere. Melde Dich bitte bei mir.

Was möchtest Du wissen?