Ist der Motor des 2006 Honda Civic 2.2 i-ctdi ein robuster, guter Motor? Und Unterhalt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Civic der 8. Generation ist eine gute Entscheidung. Der 2,2 auch. Der Vorgänger hatte noch den alten 1,7 von Isuzu. Der war mehr als lahm und für nichts zu gebrauchen.

Bekanntlich baute Honda schon immer sehr gute und drehfreudige Motoren. Das ist beim 2,2 auch so. In 8,6 auf hundert ist doch auch ein guter Wert.

Die Laufleistung für die 6 Jahre ist völlig ok und im lfd. Unterhalt ist er auch nicht teurer als andere vergleichbare Modelle. Zuverlässigkeit, sprich keine außergewöhnlichen Werkstattbesuche, sind beim Honda Civic auch gegeben.

Gönne dem Auto einen jährlichen Öl- und Filterwechsel und du wirst noch lange viele Spass mit ihm haben. Über 30 Jahre eigene Hondaerfahrung bestätigen das.

Danke für den Honda-Stern

Moin,

fahre den 1.8 Liter mit iV-tec Motor. Entspricht in der Leistung nem 2 Liter. Der Wagen hat 140 PS, aber die braucht er auch. Aussstattung und Comfort sind ein Traum. Der Motor hält bei Honda genauso wie bei Mitsubishi ewig. Im Prinzip dürfte alles andere am Auto weggefault sein, bevor der Motor dran ist. 180.000km sind aber ne Hausnummer, bei der ganz andere Sachen im Argen sein können.

Die Kosten sind überschaubar günstig. Aber als Fahranfänger mit neuer Versicherung in Schadenfreiheitsklasse 1 wirds immer teuer. Mit dem Golf ist es vergleichbar, aber etwas günstiger.

Diesel empfehle ich Dir nicht, lohnt nicht mehr vom Preis. Das war auch das Einzige Argument für Diesel in den letzten Jahren.

Okay, vielen Dank schon mal für Deine Antwort :) Ja, ein Diesel will ich aus verschiedenen Gründen, 1. Der Sprit ist da etwas billiger. 2. Ich kann übers Geschäft Tanken, daher noch günstiger und 3. Ich mag Diesel generell mehr, weil sie von unten raus ziehen. Benziner dreht man ja ziemlich hoch wenn man mal zügig fährt. Okay, das finde ich schonmal sehr positiv, dass der Motor langlebig ist ! Wie schaut es aus mit Ersatzteilen und Reparaturen ? Sind diese so mit anderen Modellen der Klasse eher rar, oder ist das Auto anfällig ? Und wenn was kaputt ist, sind die Ersatzteile und Reparaturen günstig ? Vielen Dank nochmal ! :) Dann bin ich bald evtl. auch ein Civic Fahrer :)

@WheyPow

Honda ist kein Problem mit Ersatzteilen, vor allem da einfach Rost fast nie ein Problem ist. Meiner wird jetzt 5 Jahre alt, BJ März 2007. Keine Macken bis jetzt, beim Kundendienst staunt der Mechaniker auch nur jedesmal wie pikobello alles ausschaut. Geh in ein Autohaus und fahr einen Probe. Hab ich auch so gemacht. Rund 20.000 km im Jahr solltest Du fahren, damit Du mit Diesel sparst.

@DeinErklaerbaer

Ja, ich werde mich mal in einen reinsetzen müssen, dann sehe ich ja ob alles passt und stimmt. Das hört sich bis jetzt aber alles klasse an. Das Design des Autos ist einfach grandios ! Ja, ich werde einen Diesel nehmen, auch wenn ich vllt nur 10 000 km fahre, denn wie schon gesagt, mit einem Diesel kann ich über die Firma tanken, und es ist somit günstiger, hätte ich einen Benziner würde dies nicht gehen. Danke nochmal :)

@WheyPow

Jo viel Freude dann. :-) Hab den Kauf nie bereut.

@DeinErklaerbaer

Vielen Dank, dann hoffe ich mal das das alles so hin haut. Viel Spaß noch mit deinem Civic. Heile Fahrt !

Ich bin zwar kein Diesel-Fan aber ein Honda-Fan. Der 2,2 ist ein sehr robustes Maschinchen un d ein Eigenentwicklung. Der Vorgänger war eine lahme Ente.

Ich glaube dass du mit einem Golf besser bedient bist. Ist in der Unterhaltung günstiger. Und bei 180.000 wäre ich vorsichtig, nur wenn es ein Vielfacher war, der täglich lange Strecken absolviert hat und wenn der Wagen gut gepflegt ist (nicht nur äußerlich).

Naja, der Golf gefällt mir nicht so wirklich. Der Civic hats mir einfach deutlich angetan.. Ich werde mal schauen, was der Markt so in meiner Preisklasse anbietet, und werde schauen ob ich doch einen guten ergattern kann. LG

@WheyPow

Ich kann dich verstehen, hatte selbst mal mit dem Civic geliebäugelt, rein optisch gefällt er mir auch sehr gut. Habe am gleichen Tag, Civic, Golf und Fiat Bravo getestet und der civic ist bei mir durchgefallen (lahme Kiste) vom Fahrgefühl waren Golf und Bravo für mich gleich, aber Der Bravo hat das Rennen gemacht, bin nach 3 Jahren und 48.000 km immer noch sehr zu frieden.

@Fritzhero

Mh von den Werten im Internet, find ich von 0 auf 100 in 8.6 Sekunden eigentlich recht spritzig.. Kann da ein Golf mit weniger bzw gleich viel PS mithalten ? Werde wohl auch einfach mal mit ihm fahren müssen. Aber das Heizen ist mir auch nicht so wichtig. Ich denke das schicke Design kann das wieder weg machen. Der Wagen ist irgendwie außergewöhnlich. Aber ich werde auch mal andere testen, vielen Dank :)

Mit einem Honda wie auch einem Toyota kannst du wirklich nicht viel falsch machen.

Nein Toyota RAV4 -Benziner- hat schon 550.000 problemlose KM hinter sich.

Das klingt stark ! Danke :)

Was möchtest Du wissen?