Porsche 928 S4, GTS Erfahrungen, - Unterhalt, Ersatzteile, Schwachstellen, Probleme?

4 Antworten

Kann dir zwar deine Fragen nicht beantworten, kann dich aber zu deinen Überlegungen nur beglückwünschen. Der 928 gehört ohne Zweifel in die Kategorie der Supersportwagen. Mit keinem anderen Supersportwagen, egal ob Ferrari, Lambo oder sonstwas, bekommt man soviel Auto für so wenig Geld. Bei dem Auto hat man eine reelle Chance, innerhalb der nächsten 10 Jahre sämtliche Unterhaltskosten durch Wertzuwachs kompensiert zu bekommen. Man muss eben erstmal investieren, dann kann man einen Supersportwagen praktisch für umsonst fahren.

Und ganz nebenbei: wie man einen Koch an der Soße erkennt, so erkennt man einen Autodesigner am Heck. Das Heck des 928 gehört zum sinnlichsten, was Automobildesign bisher hervorgebracht hat.

Solides Auto, Reifendruckkontrolle spinnt oft, lässt sich aber überlisten.

Hier gibts einen unterdurchschnittlich gut erhaltenen 928 S4 aus 1989.

www.sachsenclassics.de

Blöde Autokorrektur. ÜBERdurchschnittlich war natürlich gemeint.

VK mit 1000 Öro SB für Youngtimer wie Porsche 928 kostet bei OCC (Makler) ca. 400-500 EUR/Jahr; KFZ-Steuer nochmal ca. 350 Öro/Jahr, abhängig u.a. von Hubraum und KAT.

Für die VErsicherung und Steuer nimmst Du eine der unzähligen versicherungskostenrechner. Ohne der Angabe Deiner SFKlassen ist ja auch keine Aussagen möglich.

Was möchtest Du wissen?