Ist alkoholfreies Bier erlaubt in der Probezeit?

11 Antworten

Nein.

So bleibst du bei der Gewohnheit, Bier zu trinken, und bei den entsprechenden Riten.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass du 1% Alkohol im 'alkoholfreien' Bier registrierst und dich dann mit der entsprechenden Menge zu betrinken versuchst.

alk-freies bier schmeckt a) eckelhaft. entweder gleich n normales oder ne cola b) hat es auch alk-rückstände. drum soll ein alkoholiker auch kein alk-freies bier trinken. da du in der probezeit 0,0000 promille haben sollst, wirst du drauf verzichten müssen. überleg dir was wiichtiger ist, der schein oder das bier. ich trinke kein tropfen wenn ich mit dem auto weg bin. ich will mich a)nicht schuldig machen und b) war er mir zu teuer der schein.

man kann nicht 0,0000 promille haben, man hat immer eine kleine menge alkohol im blut

Du sagst es ja selber, Bier ohne Alkohol = 0,0...

Trotzdem mach ich das nicht, lieber daheim ein "richtiges" Bier trinken ;-)

Übrigens musst du bis zum 21. Geburtstag die 0,0-Grenze einhalten, das hat (leider) mit der Probezeit nix zu tun.

Das eine Jahr mehr macht bei mir dann auch keinen so großen Unterschied :D
Was war nochmal danach? 0,3?

@whiterabbit

0,5...aber bei einer Unfallverwicklung über 0,3 hat am nimmer min. Teilschuld, auch wenn man selber eigentlich nix dafür kann...deshalb trink ich sowieso nie, wenn ich kurz drauf ins Auto steige ;-) das ist wohl das einzig sinnvolle...

@Draschomat

Hm stimmt eigentlich. Wenn ich saufen will, kann ich ja mein gutes treues Fahrrad nehmen.^^

@whiterabbit

Oder Freunde kommen lassen^^

Auch alkoholfreies Bier hat angeblich ein Minimum an Alkohol. Ich würde es also lassen, ein paar "alkoholfreie" Biere zu trinken, wenn ich in der Probezeit wäre und Null Promille vorgeschrieben sind.

im alkohol freien bier ist auch alkohol drinnen....

Was möchtest Du wissen?