Ab wie viel Jahren darf man alkoholfreies Bier kaufen?

5 Antworten

http://www.blja.bayern.de/textoffice/gesetze/juschg/9.html

Aus dem JuschG:

"Nach ständiger Rechtsprechung ist alkoholfreies Bier kein alkoholisches Getränk im Sinne der Vorschrift, auch wenn der Verzehr wegen der Geschmacksgewöhnung aus präventiven Aspekten sicherlich bedenklich erscheint. "Alkoholfreies Bier" ist jedoch nicht völlig alkoholfrei im naturwissenschaftlichen Sinn, es hat einen Restalkoholgehalt bis zu 5,0 Gramm/l (= 0,5 % Vol.). Einen Restalkoholgehalt haben auch Süßmoste und Kefir. Wird die 1 % Vol. Alkoholgrenze überschritten, handelt es sich um alkoholische Getränke. Dazu gehört auch leichtes Bier sowie leicht vergorener neuer Wein."

Also ja, man darf alkoholfreies Bier auch unter 16 erwerben.

Ich habe eine Seite gefunden, in der jemand eine E-Mail von irgend einer behörde erhalten hat.

Zitat:

Sehr geehrter Herr J.,

die Ausführung des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) obliegt den jeweils zuständigen Behörden der Länder. Bei einer Sitzung der Jugendschutzreferentinnen und Jugendschutzreferenten der Länder haben sich diese darauf verständigt, dass alkoholfreies Bier, d.h. jedes Bier mit einem Alkoholgehalt von unter 0,5 % vol., nicht unter das Abgabeverbot nach § 9 des JuSchG fällt. Der Gesetzgeber duldet die Abgabe und den Verzehr von Lebensmitteln, in denen nur geringfügige Mengen von Alkohol enthalten sind (vgl. § 9 Abs. 1 JuSchG). Dies lässt auf eine vergleichbare Tolerierungsgrenze bei alkoholfreiem bzw. -armem Bier schließen. Auch in anderen Produkten, beispielsweise dem Malzbier und verschiedenen Aromastoffen in div. Lebensmittelprodukten, finden sich Alkoholmengen, die ebenfalls im Bereich der Tolerierung liegen und nach allgemeinem Verständnis nicht als Einstieg in den Alkoholkonsum gelten.

Letztlich liegt die Kontrolle des Konsums von alkoholfreiem Bier in der Verantwortung der Eltern, denen der Gesetzgeber im Jugendschutzgesetz an einigen Stellen bewusst die Möglichkeit eines größeren Entscheidungsspielraums gegeben hat. Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag

Judith Gerlach

Du kannst es immer kaufen, solange es weniger als 0,5% Alkohol enthält! ;D Denn sogar (man glaubt es kaum) in Orangensaft sind ganz leichte spuren von Alkohol enthalten, die jedoch so minimal sind, dass es nicht unter das JuSchG fällt! So ist das auch mit dem Alkoholfreiem Bier! Wenn du willst, kannst du es ja auch mit Malzbier vergleichen. Da ist es ganz ähnlich! Du kannst auch hier nachgucken:

www.bier-erst-ab-16.de

Dort kannst du dich über dieses Thema informieren, lernen, und einen kleinen Wissenstest starten!

MfG

Theoretisch ab sieben, wenn man bedingt geschäftsfähig ist. Es gibt allerdings Märkte, die alkoholfreies Bier erst ab 16 abgeben. So ein Quatsch eigentlich. In Orangen- und Traubensaft sowie Malzbier sind auch kleine Mengen Alkohol drin.

Quatsch nicht unbedingt. Schließlich sollen junge Menschen so nicht ans Bier geführt werden. Ebenso haben die Märkte im Rahmen der Privatautonomie das Recht, den Verkauf bestimmter Waren einzuschränken

ab 16, weil es im geringen maß alkohol enthält:D aber da kann man lieber echtes kaufen

Was möchtest Du wissen?