Im Zug Füße auf Sitz - Strafe

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da wird ganz bestimmt keine Rechnung kommen. Die dürfte wohl nur dann kommen, wenn dieser spezielle Sitz auch wirklich gereinigt würde. Das ist aber ziemlich absurd. Dafür müsste der Zugbegleiter sich ja schon die Sitznummer aufgeschrieben haben. Du hast den Sitz ja nicht wirklich verdreckt, dass er nun gereinigt werden müsste. Es wäre sicher völlig unverhältnismäßig dafür nun einen dreistelligen Betrag zu berechnen, für eine Säuberungstätigkeit, die ja garnicht erfolgen wird. Das halte ich alles für ziemlich unwahrscheinlich.

Sollte da trotzdem eine Rechnung kommen, würde ich einen Anwalt einschalten, weil ich mir sicher bin, dass das nicht rechtens ist. Es wäre wohl nur dann zulässig wenn in den Beförderungsbedingungen. klar drinstehen würde, dass das Hochlegen der Füße zu einer Strafe von xy Euro führt.

Ich selbst habe kein Problem wenn Leute mit optisch sauberen Schuhen ihre Füße hochlegen. Allerdings sehen das viele Leute nicht so und da muss man dann schon Rücksicht draufnehmen.

Also solange der sitzt nicht dreckig war gibt es keinen grund für eine strafe...dein pech ist das du kein foto von dem sitz gemacht hast...aber sein pech ist das er auch keines gemacht hat...und wenn es ne rechnung gibt kannst du sagen du bezahlst sie nicht weil der sitzt nicht dreckig war...und wenn er sagt der war dreckig...dann heißt es : Im Falle für den Angeklagten...der du ja bist :) also ende gut alles gut :)

Möchtest du dich gern auf einen Sitz setzen, auf dem die Füße/ Schuhe eines anderen waren?

Ich komme zwar etwas spät, weiß aber aus 1. Hand, dass dafür tatsächlich Reinigungskosten i.H.v. bis zu 240€ in Rechnung gestellt werden können, egal ob dreckig oder nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ok, dann spare ich mir mal die Moralpredigt :-) Wahrscheinlich fühlte sich der Schaffner von Dir provoziert und wollte Dir nur Angst machen. ich kann Dir nur meine persönliche Meinung sagen... Reinigungskosten im 3-stelligen Bereich halte ich für vollkommen überzogen. Du hast ja keine Wände mit Edding bekritzelt, oder so. Ich bin mal eine Zeit lang mit Bahn und Regio-Zug zur Arbeit gefahren. Da hatten viele Leute Ihre Schuhe auf dem Sitz und die waren sicher nicht angetrunken. Wenn da doch etwas kommt, würde ich auf jeden Fall Einspruch einlegen. Gibt es Zeugen für diesen Vorfall? Mach dich nicht verrückt und warte erst mal ab.

du machst dir die Sache ja schön einfach. Alle machen Fehler, alle trinken mal einen über den Durst... Statt einzusehen, dass du dich falsch verhalten hast. DAFÜR musst du bestraft werden, damit du es einsiehst.

Falsch verhalten ? JA Geldstrafe ? NEIN ...der kontroleur muss einen sowieso ersteinmal darauf hinweisen das es verboten ist bevor er eine strafe überhaupt erstmal ausstellen darf...

@socialchiller

sind wir hier in der Krabbelgruppe? Na klar darf man das nicht, so etwas weiß man von allein und muss nicht darauf hingewiesen werden!

@musso

Und warum dürfen dreckige Menschen dann die Sitze verschmutzen? Das ist doch in sich nicht schlüssig.

Was möchtest Du wissen?