Gibt es einen Ehrenkodex bei Anwälten? Brauche einen Anwalt um mich gegen einen solchen zu wehren

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Vollmacht und Vorlage dieser dürfte er eigentlich garnichts bekommen also entweder er hat sie gefälscht oder will dich nur unter Druck setzen. Ich wrde mir einen anderen Anwalt nehmen und gegen den vorgehen.

Die Anwaltskammer wird da nicht helfen. Meine Erfahrung.
Mein Anwalt hat die Forderung in eigenem Ermessen gemindert beim Gericht eingereicht.
Und er hat die Beweismittel in seinem Köfferchen behalten.
Von Seiten des Klägers (also von mir) wurde die Klage nicht schlüsssig vorgebracht.
Der Richter beim LG (Anwaltpflicht) meinte, wenn der Anwalt den Klagewert vermindert und keine Beweismmittel vorlegt, könne er nicht anders Recht sprechen.
Somit wurde ich zum Unterlegenen.
Die Anwaltskammer sah keinhen Handlungsbedarf.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wende Dich doch an die Anwaltskammer und schildere Dein Problem.

Urkundenfälschung (Er muss ja die Vollmacht irgendwie gefälscht haben)ist Strafrecht (§267 Stgb), dafür brauchst Du keinen Rechtsanwalt, dafür kannst Du Anzeige bei der Polizei erstatten.

Ich weiß ja nicht ob er diese gefälscht hatte. Er versicherte dies nur in seinem Schreiben an das Gericht. Er behauptet das Dokument zu haben und rückt sie jetzt nicht heraus. Darf ein Gericht das ohne Kopie einer Vollmacht so einfach etwas heraus geben?

@Hallengott1402

Soweit ich weiß, darf das Gericht nicht so einfach Unterlagen rausgeben, da das gegen geltende Datenschutzrichtlinien verstößt. Von den 2 Fällen meiner Freundin trudelte immer erst einmal eine Vollmachtserklärung der Anwälte ins Haus, bevor die irgend etwas gemacht haben. Ohne diese Vollmacht haben die Anwälte ja eigentlich auch kein Mandat und ohne Mandat können die Dir ja auch nichts groß in Rechnung stellen (mit Ausnahme einer Beratung auf Stundenbasis)

ja, die klagen ständig auch geneinander, das ist meist kein problem.

Was möchtest Du wissen?