Gibt es eine spezielle Versicherung gegen Diebstahl von Werkzeugen auf einer Baustelle?

6 Antworten

"Unbewohnt" ist in der Privat-Versicherungswirtschaft sowohl für Gebäude, als auch Inhalt, nicht gern gesehen.

Es gibt keine Möglichkeit, das von dir geschilderte Risiko einzudecken! Bedenke, dass Schäden nahezu programmiert sind.

Ausnahmen bestätigen vorgenannte Regel.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

@ Micholee...

vielleicht besthet die Möglichkeit sich für die Dauer des Umbaus einen Container anzumieten? Muss ja kein Übersse Container sein. Dann könntest du die Geräte und Werkzeuge dort drin lagern und und eine entsprechende Versicherung für den Inhalt dessen abschließen. Es gibt ein paar Gesellschaften die das anbieten.

Hallo,

du musst das natürlich bei Deiner Versicherung angeben, dass das Gebäude derzeit unbewohnt ist und das Gebäude mit geeignetem Maßnahmen vor Einbrecheren schützen. Der Versicherer wird sich das Risiko natürlich in der Prämie vergüten lassen. Werkzeuge werden dem Hausrat zugerechnet.

Du solltest den Makler Deines Vertrauens dazu aufsuchen, damit er Dir das dafür optimale Produkt anbietet.

Viel Erfolg

Möglich wäre doch, diese Werkzeuge in einem Fahrzeug unterzubringen und dieses dann in einer verschließbaren Garage unterzustellen. Dafür könnte man sogar eine Versicherung erhalten. Sprich deinen Versicherungsvermittler darauf an!

Danke. Werde ich mal ansprechen. Wobei ich hier aber dann ein entsprechend großes Fahrzeug brauche. Oder, ich müsste die Werkzeuge bei einem Verwandten in der nähe einlagern und nur die Werkzeuge mitnehmen, die für den Tag benötigt werden.

@micholee

Ansonsten bekommen Privatleute solche Versicherungen die du benötigst, nicht!

man kann alles versichern, sie passen die prämie dem kalkulierten risiko an

Dann informiere uns doch bitte mal, welche Versicherung dies sein soll!

@Apolon

gehst du zu lloyds, die versichern alles

die hatten sogar mal einen gegen alien-entführungen versichert

du machst eine individualvereinbarung

@Apolon

Ich habe Online auch nichts gefunden. Die Werkzeuge immer hin und her schleppen ist auch Arbeit. (Bei der Menge, die man für so eine Kernsanierung braucht / einlagert)

@micholee

ja, du musst das individuell machen

@DerWahreGott810

Du meinst den englischen Versicherer Lloyds?

Hier geht es aber um einen Versicherungsschutz in Deutschland!

Bezüglich Alien - bist du eins?

@ Apolon... Lloyds versichert auch in Deutschland. Insofern ist das nicht so falsch...

Was möchtest Du wissen?