Gewerbe Adresse...?

3 Antworten

Hallo

Wie oben schon erwähnt ist das vollig Legal. Wichtig ist auch, dass derjenige der dir die Gewerbeadresse vermietet das auch von seinem Hauptmieter darf!

Ich biete hier in Berlin eine Gewerbeadresse für zum Beispiel 39.00EURO an.

Du findest mich bei ebay.kleinanzeigen suche nach Gewerbeadresse

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit mit einer Domiziladresse zu arbeiten. Dies ist ganz legal. Wichtig ist das dort auch im Bedarfsfall wirklich gearbeitet werden kann, zum Beispiel durch stundenweise Nutzung/Anmietung eines Büroraumes. wie z.B. bei http://www.domizil-buero.de

Du musst das Gewerbe unter der Adresse anmelden, wo du deinen Betriebssitz hast und von wo aus du deine Geschäfte ausübst. Ob du dort Miete zahlst oder nicht, ist egal.

Wenn Freund B also seine Online-Geschäfte nicht von der Wohnung des A aus tätigt, dann muss er das Gewerbe dort abmelden und in seiner Gemeinde neu anmelden. Die Adresse ist ja auch wichtig, damit die Post vom Gewerbeamt, Finanzamt, der IHK, BG usw. dich erreicht.

Was möchtest Du wissen?