geld schicken an eine russische frau für die einreise?

26 Antworten

Meine derzeitig Angebetete teilte mir etwas von 430€ mit. Ich habe Ihr mitgeteilt das ich ein Ticket gebucht habe um sie zu besuchen, sie hat sich riesig gefreut und hatte mir auch mitgeteilt das sie versuchen wird das Geld sich zu ersparen.

So etwas ähnliches habe ich schon mal im Fernsehen gehört. Die Kontaktaufnehme lief über das Internet. Das Geld war weg, aber die Frau kam nie an. Überlege es Dir!

hallo,

Auch ich schreiben zur Zeit mit 3 Frauen aus Russland. Innerhalb von 5 Email sprechen diese von Liebe,dann kommen noch 1-2 Mails und das Sie sich erkundigt hat was Sie alles brauch. Und dann kommt die frage kannst du mir etwas Geld schicken der Betrag reicht von 360-900€

Bin da auch voll Skeptisch,und traue den Braten nicht den es sind alles Heiße Feger .

Ich habe jeder jetzt einfach geschrieben das ich das Geld jetzt nicht habe,nun warte ich mal ob Sie sich noch melden.

Also Vorsicht ! Mike

Die 830,- braucht Sie vielleicht für ein Ticket (hin- und zurück) und ein Visum, aber was anderes braucht man da nicht !!!!!!

Zunächst sei gesagt, daß ich in Rußland meine Liebe gefunden habe. Aber in Rußland. Ich war ehrenamtlich in Russland und habe mich dort verliebt, war seither vier mal wieder dort, und nun sind wir uns beide sicher, wirklich eine gemeinsame Zukunft planen zu können. Die Verbindung von deutschem Mann und russischer Frau ist sehr gut, für beide. Der allgemeine deutsche Mann kann für die Frau unabhängig von den Gefühlen dadurch sehr wertvoll sein, dass er ein Kerl ist ohne Macho zu sein, daß er nicht übermäßig trinkt, dass er zuhören kann und der Frau schon selbstverständlich Rechte zuerkennt, für die sie in Russland hart kämpfen muß. Die allgemeine russische Frau ist für den deutschen Mann interessant, weil sie absolut fähig ist, ihr Glück zu erkennen, wenn es sich zeigt. SIe wird es nicht leichtfertig aufs Spiel setzen und gut im Team arbeiten. Das habe ich wirklich feststellen können. Dennoch, es besteht immer die Möglichkeit um nicht zu sagen Wahrscheinlichkeit, dass eine Fernbekanntschaft doch nur auf eine Finanzspritze aus ist. Auch wenn es wahr ist, dass sie zur Einreise in die EU nachweisen muß, daß sie über genug Mittel verfügt, um dort leben zu können. Diese Mittel können sie nur schwer nachweisen, da sie meist nicht mehr als 200-300,-€ im Monat verdienen. Somit muß die Anfrage deiner Partnerin nicht unbedingt eine Betrugsabsicht sein, kann es aber. Da sie dich wohl noch nicht persönlich kennt, ist das sogar wahrscheinlich. Besser ist es daher, zunächst nach Rußland zu reisen, und sie kennenzulernen. Mit Germanwings fliegst du für durchschnittlich 150,-€ nach Moskau und zurück. Danach fährst du mit der Bahn weiter. Das Visum läßt du dir am Besten über PUL-Express in Berlin verschaffen. Die sind sehr gut. Und wenn du dann dort feststellst, daß die Frau nicht das ist was sie vorgab, wird es nicht lange dauern, bis dir die richtige Frau über den Weg läuft. DAs ist der beste Weg. Viel Glück und Freude auf dem Weg Alexander

hallo alexander, erst mal danke für deine ausfühliche antwort. ja, ich habe viele gute ratschläge bekommen; aber deine war am qualifiziertesten!! und ich werde es so machen,wie du vorgeschlagen hast. ich fliege demnächst nach moskau um sie zu treffen. dann sehe ich ja, ob alles nur lug und trug ist oder real. da du ja erfahrungen hast, wäre ich dankbar, wenn du mir noch ein paar tips geben könntest.

freue mich darauf u. wünsche dir noch einen schönen abend.

lg roman

Alexander - ich danke dir - das ist wirklich eine tolle Antwort!

Was möchtest Du wissen?