Fußballspielen trotz Krankschreibung?

5 Antworten

Darfst du, nur solltest du dich vorher nochmal mit deinem Arzt kurzschließen.

Leistungssport ist eine extreme Belastung für einen sich regenierenden Körper. Ohne ärztliche Rücksprache wieder mit dem Sport anzufangen ist unprofessionell.

Wenn du Sport machen kannst, kannst du auch wieder arbeiten.

Man darf alles machen was einer Genesung nicht im Wege steht.

Fußball spielen schadet der Genesung, daher nicht erlaubt.

Aber Du kannst ja morgen wieder arbeiten gehen und dann darfst Du auch Fußball spielen.

du bist wegen einer erkältung krank geschrieben? das muss ja ein "monster-schnupfen" sein, dass du damit nicht arbeiten kannst.

 aber allein schon dein gedanke daran, dass du heute und morgen zum training gehst, würde mir als chef den dampf aus den ohren steigen lassen! 

steig aus dem bett, geh arbeiten, dann kannst du auch zum training gehen. ansonsten NICHT! 

Das würde ich nicht machen. schon deswegen nicht, weil es  falsch ist, dem körper nach einer grippe keine erholung zu geben. du tust dir damit bestimmt nichts gutes, sondern das Gegenteil. du darfst auch nicht die gesundung bei krankschreibung mutwillig gefährden, und genau das wäre bei training der fall.

Nein! Krankgeschrieben ist krankgeschrieben. Dem Arbeitgeber kaum vermittelbar, dass Du nicht am Arbeitsplatz erscheinen, aber den schnellen Stürmer auf dem Platz geben kannst.....

Was möchtest Du wissen?