Führerschein durch job center finanzieren lassen

9 Antworten

Hi Leute, wollte hier mal ne Meldung machen für jeden der seinen Führerschein noch nicht hat, aber einen braucht. Um nicht alles aus eigener Tasche zahlen zu müssen, gib es die Möglichkeit sich vom Jobcenter einen Zuschuss in Höhe von 1.500€ zu holen. Dafür benötigt ihr aber etwas. Am besten ist es wenn ihr nen Arbeitgeber habt und der sagt das ihr bei ihm Arbeiten könnt, soblad ein FS vorhanden ist. Lasst euch von diesem einen Arbeitsvertrag aushändigen wo drinn steht, dass sobald der FS vorhanden ist kann die Arbeit bei ihm aufgenommen werden. D.h. zum Jobvermittler gehen, diesen drauf ansprechen das ihr Arbeit habt sobald der FS da ist, Fragen ob es möglich ist diesen bezahlt zu bekommen oder einen zuschuss zu erhalten, der vermittler/in wird dann auf die fehlenden Unterlagen hinweisen. Zum bsp. Arbeitsvertrag und Kostenvoranschläge der Fahrschulen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, besorgt euch mindestens 3 Kostenvoranschläge. Dann macht ihr nen Termin aus, zeigt die Unterlagen vor und nach ca. 3-4 Wochen erhaltet ihr ne Bestätigung. Dann kanns losgehn. Ach ja, dass Auto wird NICHT bezahlt, nur in ganz bestimmten sonderfällen, zum bsp. wenn du mit dem Fernsehen da auftauchst oda ne bekennte Zeitung dich unterstützt. Hoffe ich konnte hilfreich sein. Viel spaß. ;-)

Hallo,ja das geht.Hatte ein Bekannter auch durch bekommen.Die haben ihm den LKW Führerschein bezahlt.Allerdings mußt du eine Firma nachweisen können,die dich für mindestens drei Jahre einstellt als LKW Fahrer.Wenn du vorzeitig kündigst,dann hast du die Kosten am Hals.( Aber den LKW bezahlen die nicht ). :- )

Nur wenn du die Aussicht auf einen festen Job hast und der Führerschein die Bedingung wäre dich einzustellen.

Das heißt: Du musst nen Arbeitgeber haben der dem Arbeitsamt sagt, dass er dich einstellt wenn du nen Führerschein hast.

Und das Auto bekommst du soweit ich weiß nicht bezahlt.

Achso um nochmal was produktives zu sagen: Lass dir von deinem Arbeitgeber nen schreiben geben, dass er dich für so und so lange bzw. unbefristet einstellt, wenn du einen führerschein hast. dann gehst du zum arbeitsamt und dann bezahlen die den in der regel auch. Aber nur wenn du keinen anderen job findest oder ausüben kannst. 

dann müsste ja der Jobcenter ein Auto kaufen?! Die fragen ja nicht nach einem Führerschein ^^. ich glaube das das in die abteilung Qualifikation fällt und wenn das für dein angestrebten Job notwendig ist kann es in bestimmten fall auch sein das das der Jobcenter dann übernimmt.

Was möchtest Du wissen?