frage zum zoll von irland nach deutschland ...

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Irland = EU! O-Ton des deutschen Zolls zu Reisen innerhalb der EU: "Aus jedem Land der Europäischen Union, von einigen Sonder-gebieten wie beispielsweise den Kanarischen Inseln abgesehen,können Sie Waren abgabenfrei mitbringen, wenn sie für Ihren persönlichen Ge- oder Verbrauch bestimmt sind. Für andere Personen mitgebrachte Geschenke fallen nicht darunter. Bei verbrauchsteuerpflichtigen Waren wie zum Beispiel Zigaretten und Alkohol sind bestimmte Richtmengen zu beachten. Werden diese überschritten, ist ein Nachweis über die private Verwendungerforderlich."

Tabelle 1: Bis zu folgenden Mengen wird eine Verwendung zu privaten Zwecken angenommen:

Alkoholische Getränke:

Spirituosen....10 Liter

hängt davon ab, wieviel in der Flasche drin ist. 1l darfst du ganz zollfrei mit einführen. Wenn du mehr hast, ist es auch nicht verboten, du mußt das aber beim Zoll anmelden und versteuern.

sollte nicht mehr als 1 l werden ^^

@cailingrian

du vergiß den Liter, hab ganz vergessen, daß Irland ja in der EU ist. Kannst 10l einführen.

mach einfach mal. wenn sie dich rausziehen und es nicht geht musst halt strafe zahlen.

sei mir nicht böse, aber das ist der dümmste Rat. Da will nun einer nichts falsch machen und fragt deshalb nach, ob er es darf. Und du räts ihm, er soll es einfach machen und ggf. eine "Strafe" in Kauf nehmen.

@DerTroll

ja! probieren kann man es alle mal....Risiko eben!

@magicbird

Kein wirkliches Risiko, denn eine Flasche ist (selbst als Geschenk) vollkommen problemlos. Für den eigenen privaten Gebrauch dürfte er sogar 10 Flaschen mitbringen.

@magicbird

wenn er auf risico gehen wollte, hätte er die Frage aber nicht gestellt.

Es geht zolltechnich nur um die Menge/Liter, aus nicht Eu Ländern ist es schon mal 1Liter pro Nase. Daher ist es sicher kein Problem.

LG Sikas

Geht - aber nicht mehr, dann haben sie dich!

Was möchtest Du wissen?