Frage zu Mietrecht - Hausstrom

5 Antworten

Der Strom für das Flurlicht muss selbstverständlich von einem separaten Zähler abgelesen werden. Da besteht offensichtlich eine Fehlinstallation. Weise deinen Vermiter schriftlich darauf hin, und settze ihm eine Frist, diesen Fehler zu beheben. Lässt er die Frist verstreichen, kannst du selbst eine Elektrofirma beauftragen und ihm die Kosten in Rechnung stellen. (Dabei kannst du die Glühbirnen gleich mit erwähnen).

Aber grundsätzlich schriftlich mit Fristsetzung.

Sieh es mal so: Oben benutzt nur Du das Licht, aber unten benutzt ihr das alle. Auch bekommt ihr alle warmes Wasser in eure Heizungen gepumpt.

Daher ist das so sogar richtig fair, denn ihr zahlt alle was ihr Nutzt gemeinsam und den Teil den nur Du nutzt müssen die anderen nicht mit bezahlen!

Wo hast Du denn diese Weisheit her ? So einen Blödsinn habe ich ja noch nie gehört Wie stellst Du Dir denn die Situation vor ? Wenn oben das Licht angemacht wird das es nur oben an ist,ich Denke mal nicht und anders herum,wenn es unten angemacht wird,das es nur unten angeht ! Vielmehr nehme ich an,das es im ganzen Haus angeht und nach einiger Zeit allein wieder aus . ( Durch eine Zeitsteuerung ) Ich würde sagen, das der Vermieter seine Mieter übern Nuckel zieht,wenn er den Hausstrom Verbrauch durch eine Nebenkosten Abrechnung noch einmal aufführt,wenn das Hauslicht doch über den Zähler des Mieters schon bezahlt wird !

@isomatte

Na die Schaltung will ich mal sehen! Entweder sitzen da zwei Treppenhausautomaten drin die die beiden Phasen getrennt bedienen oder da ist völlig unzulässig gepfuscht worden!

Hier sind sicher beide Etagenhälften völlig getrennt!

Mit dem kürzen würde ich erst einmal Warten ! Vielmehr würde mich erst einmal Interessieren,ob das Licht auch Unten angeht wenn Du es Oben einschaltest ? Dann würde es mich auch Interessieren,ob es in den unteren zwei Wohnungen auch über deren Zähler läuft ? ( Licht an , Sicherung raus,wie Du es bei Dir gemacht hast ) Gibt es bei Euch im Hausflur oder im Keller noch einen separaten Stromzähler ?

nee, einen seperaten Stomzähler gibt es nicht. Bei den unteren ist es genauso. Also das Licht für die unteren Treppen läuft auch über eine von den zwei unteren Wohnungen (die ist derzeit unbewohnt, dewegen stört es da keinen). Der dritte freut sich dann eben, weil alles bei ihm dann "so billig ist". Er also sozusagen nichts für den Hausstrom zahlen muss.

Nein, das Licht unten geht nicht automatisch mit an, wenn man es oben einschaltet. Es sind 2 seperate Schalter. Einer für unten und einer für oben.

@kartoffel123

Ja wenn es keinen anderen Stromzähler im Haus gibt und Dein Vermieter den Stromverbrauch auch noch in der Jahresendabrechnung aufführt,werdet Ihr ganz schön VER.....scht !!! Lasst Euch doch mal die letzte Jahresrechnung vom Hausstrom zeigen,wenn da kein Zähler ist,wird das wohl etwas schwer für Euren Vermieter werden,Euch die zu zeigen . Wenn er keine hat,Strafanzeige wegen Betruges stellen !

Was im Mietvertrag steht, ist erst mal uninteressant, dort ist vermutlich nur aufgezählt, was umgelegt werden kann bzw. darf (gemäß Betriebskostenverordnung). Entscheidend ist vielmehr, was tatsächlich im Rahmen der Betriebskostenabrechnung umgelegt wird. Wenn dort Hausstrom abegrechnet würde, dagegen Einspruch einlegen und diese Position herausrechnen. Der V. müsste dir ja gebenenfalls nachweisen (Rechnung für Hausstromzähler), dass fü+r seine Forderung ein Anspruch besteht. In deinem Fall wird er das wohl nicht können. >>> Fazit: Ohne Rechnung kein Geld. Die Glühbirnen muss der Vermieter bezahlen, das ist Reparatur bzw. Instandhaltung, dafür ist er zuständig.

Die Zählergeschichte ist die ernstere.

Schaue, welche Glühlampen oben verbaut sind und wie viele es sind.

Stoppe die Einschaltdauer.

Gerade bei längerer Mietzeit kommen hier erhebliche Beträge zusammen.

Lasse Dich beraten (Mieterverein oder Rechtsanwalt).

Das lohnt sich immer.


Dein Aufwand für die Glühlampen ist dagegen nahezu nichtig.


Gesamtstrom und Mieterstrom sind klar zu trennen, das ist gesetzlich so geregelt.

Was möchtest Du wissen?