Firmenwagen / Dienstwagen: Was bedeutet die Abkürzung p. St. auf der Gehaltsabrechnung?

3 Antworten

Ein Teil des geldwerten Vorteils für die Fahrten Whg.-Arbeit wurden pauschal besteuert. Wahrscheinlich trägt die pauschale Steuer auch der Arbeitgeber. Der Rest unterliegt der Besteuerung nach Lohnsteuertabelle.

Zur privaten Nutzung des Firmenwagens werden mir die gesetzlich vorgeschriebenen 1 % des Neupreises in Rechnung gestellt.

Aus der Monatsabrechnung sind die Positionen "Privatfahrten", "Fahrten Wohnung/Arbeit", "Fahrten Wohnung/Arbeit, p.St." ersichtlich.

Auf der Lohnsteuerbescheinigung werden jedoch nur die Position "Fahrten Wohnung/Arbeit, p. St." aufgeführt als "18. Pauschalbesteuerte Arbeitgeberleistungen für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte".

Danke. Also konkret bedeutet das, wenn ich dich richtig verstehe: Ein Teil der Fahrten zwischen wohnung und Arbeit wird zum normalen Lohnsteuersatz versteuer und der andere Teil privat?

Wohnung/Arbeit pro Stunde? Wenn das nicht stimmt, dann frage doch einfach im Personalbüro nach.

na hauptsache erstmal drauf losspekuliert. Pro Stunde? was für ein Quatsch. Und wnen ich im Personalbüro nachfragen möchte hätte ich das getan. Sorry, aber was soll das bringen, irgendwas zu schreiben obwohl du offensichtlich nicht die geringste Ahnung hast! kopfschüttel

@Tingletangle

Wenn du die Güte hättest dir auch meine anderen Antworten durchzulesen, dann würdest du schnell feststellen, dass ich nicht wirklich ahnungslos bin. p. St. kann nur pro Stunde oder pro Stück bedeuten. Andere Abkürzungen dieser/ähnlicher Art sind mir von Lohnabrechnungen nicht bekannt. Oft führen Antworten auch dazu, dass der Fragesteller in diese Richtung weiterüberlegt und dann noch selbst auf die Lösung kommt - eine Antwort sozusagen ein Absprungbrett ist.

@GoetheDresden

Mhm, hab ja nix anderes zu tun. Trotzdem danke für deine Bemühungen - du meinst es anscheinend tatsächlich ernst. Von daher: Vielen Dank!

Was möchtest Du wissen?