Finanzamt Reserveplatz, chancen?

2 Antworten

Ich kann Deine Frage nicht beantworten, aber mich würde mal ehrlich interessieren, was Dich dazu bewegt, Finanzbeamtin werden zu wollen?

Mal ein wenig provokant gefragt: warum lernst Du nicht was Richtiges? (Das soll kein Angriff auf Dich sein, bitte nicht so verstehen).

Naja, mich Interessieren Steuerrechtliche Themen etc eben :) Ich hab als 2. Lösung auch schon mein Wiwi Studium angefangen und es gefällt mir ganz gut, nur das Duale Studium bietet mir mehr Perspektive in der Zukunft. Ich hätte erfahrung in der Praxis, beim normalen Studium nicht und ich könnte direkt übernommen werden. Außerdem kann man nach einigen Jahren Berufserfahrung ja auch mehrere wege einschlagen... könnte somit auch Dozentin werden wenn ich das wollte oder mich anderweitig fortbilden :)

Es ist vollkommen ok, wenn du sagst "das wäre nichts für mich, das ist doch langweilig etc" Mir geht es aber nicht so :)

@MisMayu

Mir geht es nicht so sehr um die Inhalte, sondern eher um meine Erfahrung, wie man sich als jemand, der nicht gerade wenig Steuern zahlt, vom Finanzamt behandeln lassen muss.

Damit will ich nicht die Notwendigkeit der Steuern in Frage stellen, den Umgang des Staates und seiner Vertreter mit seinen Bürgern allerdings schon... ich habe auch schon mal die Vermutung geäußert, dass beim Finanzamt diejenigen Arbeiten, die sonst keiner will.

Nichts für ungut: ich wünsche Dir für Deinen beruflichen Weg viel Erfolg!

Das ist ja mal kompletter Schwachsinn... Beim Finanzamt kommen wenige Leute dran und vor allem Leute mit guten Noten, die andere Arbeitnehmer auch wollen. Wenn du schlechte Erfahrungen mit Finanzbeamten hast, kann hier keiner was dafür und auch nicht, wenn du viele Steuern zahlen musst.

Glaubst du, wenn wir hier Knöchelchen werfen, kommt da mehr bei rum, als wenn du das selber tust...? :-)))

Haha :D Nein das sicherlich nicht. Ich wollte nur wissen ob das in der Regel riesen lange listen sind oder nur paar Personen 3,4 auf Reserveplätzen ob das jemand weiß :) wenn es Meter listen sind dann hätte ich ja eh keine Chance mehr. Bei paar Personen wäre es allerdings trotzdem fast aussichtslos :(

Erfahrungen wären einfach schön, dass ich wenigstens ein wenig sehe wie es so bei anderen lief :)

@MisMayu

Liebelein, das hängt doch konkret von der Arbeitsweise des Personalentscheiders ab. Da gibt es welche, die machen die Liste etwas länger, andere etwas kürzer. Das überblicken wir im konkreten Fall genausowenig wie du. Insbesondere bei 7 zu vergebenden Plätzen dürfte die Liste etwas länger sein als z.B. bei 1-2... Ich verstehe deine Ungewissheit und das Bedürfnis nach mehr Klarheit - aber zu der können auch wir dir nicht verhelfen - nur Daumen drücken! :-) Wird schon schiefgehen! :-)

@Atzec

Alles klar :) Vielen Dank für die Antwort :)

Was möchtest Du wissen?