Gesundheitscheck Finanzamt?

2 Antworten

Verschweigen natürlich.
Ich habe auch Skoliose, damit lebe ich mein ganzes Leben aber das binde ich auch niemanden auf die Nase (zum Beispiel in Vorstellungsgesprächen) sonst kann ich es auch gleich bleiben lassen.

Anderes Thema...suche dir mal einen Chiropraktor der sich auf Beckenschiefstand und Skoliose spezialisiert hat, ich war da einige Jahre alle 6 Monate und danach schmerzfrei. Er manipuliert immer ein bisschen Richtung Norm und mit der Zeit wurde der Grad der Krümmung so gut dass ich kaum noch Einschränkungen hatte. Obwohl es schon so massiv war dass ich auch mal kurzzeitig gelähmt war von Hüfte abwärts.

Das musst du auf alle Fälle angeben. Und natürlich finden die das heraus, du entbindest deinen Arzt von seiner Schweigepflicht...

Aber wenn es mich nicht behindert? Und entbinde ich damit wirklich meinen Arzt- wir sprechen von Hausarzt, richtig?- von der Schweigepflicht, wenn ich zu dieser Untersuchung gehe? Und bekommen die das wirklich heraus, weil ich bei meinem Hausarzt nur wegen ein Rezept für die Krankengymnastik oder für eine Überweisung zum Orthopäden da war, was aber beides schon mindestens 2 Jahre her ist.

Was möchtest Du wissen?