Fahrzeugbeseitigung "gelbpunkt" Kennzeichen entsiegelt.. Hilfe

 - (Auto, Polizei, Versicherung)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hat Sie sich sicherlich verzockt, denn eine neue Versicherung kann die Kündigungslücke nicht füllen und somit kommt jetzt auch noch der Staatsanwalt. Zudem hat sie Schriftsätze der Zulassungsstelle nicht beachtet, die vor dem Außendienst per Post zugestellt werden. Warum wurde der Beitrag denn nicht in der gesetzlichen Frist bezahlt, damit die Kündigung verpufft? Die alte Versicherung holt sich doch das Geld sowieso, oder?.

Gründe für den Gelbpunkt: fehlender Haftpflichtversicherung, Kfz-Steuerschulden, Abgelaufener Haupt- und/oder Abgasuntersuchung, Nicht nachgewiesener Mängelbeseitigung, Fehlender Umschreibung nach Erwerb des Fahrzeugs

erstmal danke für deine Antwort. also keines der punkte trifft zu :( können wir uns auch nicht erklären.

danke danke

Es hört sich so an wie wenn da noch mehr im Spiel ist. Wenn das Fahrzeug versichert ist sehe Ich da kein Problem. Erst mal beim Landratsamt/Zulassungsstelle anfragen und das Problem schildern. Die wiederum werden Ihr genaueres sagen wieso und weshalb. Kann auch sein, dass die neue Versicherung evtl. den Wagen nicht auf den selben Namen versichern weil die ja bei der alten Versicherung nachfragen und diese sich quer stellt. - Nur mal so eine Vermutung, also anrufen -

Kann es sein, dass der "neue Versicherer" die vorläufige Deckungszusage zurück gezogen hat? Hat sie bei der Antragsaufnahme die nicht bezahlte Rechnung des Vorversicherers vergessen, anzugeben?

Was spricht dagegen, bei der Stelle, die das Kennzeichen entsiegelt hat, den Grund daür zu erfragen? Dort erfährst du es ohne Vermutungen aus erster Hand.

Was möchtest Du wissen?