Fahrprüfung in einer anderen Fahrschule?

4 Antworten

fahrschulwechsel geht immer.. red mal mit den fahrschulen !

rede mit den Fahrschulen und erklär deinem jetzigen Fahrlehrer auch was dein Problem ist. (nicht das er nachher denkt du wechselt wegen ihm)..ich würde es allerdings immer versuchen einen Wechsel zu vermeiden... Reintheoretisch ist das aber kein Problem.

in der Praxis auch nicht...

Du kannst die Fahrschule auch wechseln, musst aber da im Normalfall auch wieder Anmeldegebühren bezahlen. Ich hab auch mehrere Anläufe für den FS gebraucht, das wird noch! Viel Glück!

Du kannst die Prüfung wirklich überall machen, allerdings musst du bedenken das die Prüfung immer in der nächstgrößeren Stadt durchgeführt werden muss und nicht irgendwo in einem Dorf und das du dich erst wieder an einen neuen Lehrer gewöhnen musst!

schon klar das ich die prüfung nich in einem dorf mache^^...aber eine kleinstadt is schon bissl was anderes als berufsverkehr in HH...wollte einfach nur wissen ob ich wenn ich fahrschule wechsel da gleich die prüfung machn kann...vorher meinetwegen 4-5 fahrstunden aber dann gleich prüfung ohne da noch 20 fahrstunden zu machen..muss man die anmeldegebühren eigentlich immer bezahlen oder nur für den theoriekram?

@petdeep

Könnte mir vorstellen dass sich das von Fahrschule zu Fahrschule stark unterscheidet.

Was möchtest Du wissen?