Erneute Haaranalyse bei der MPU trotz einjährigen Abstinenznachweis?

12 Antworten

es ist eine echte frechheit! wenn die mpu stelle am tag der mpu noch eine haarprobe nimmt sind die 6 urintests des vergangenen jahres hinfällig,da im haar ja rückwirkend genaustens getestet werden kann ob man irgendwelche verbotenen substanzen eingenommen hat..das heisst man zahlt 600 euro völlig sinnlos für die urintests,als wenn die mpu an sich nicht teuer genug wäre.fällt ganz klar unter die kategorie ABZOCKE!

Sie haben Recht.

Dies macht keinen Sinn, maximiert aber die Kosten.

Suchen Sie sich eine U-Stelle, die den normalen CTU-Kriterien der BK entspricht.

Aus welcher Stadt schreiben Sie?

Gruss v.d. nassen Insel Fehmarn

Urintests sind bei Drogen nicht so genau wie Haaranlysen. Drogen können die nachweisen so lang wie deine Haare sind. Also auch für die ganzen 12 Monate wenn die Haare so lang sind. Mach das einfach,wenn du in den 12 Monaten wirklich nichts genommen hast. Sonst vergesse es mit der MPU

so geht es mir auch.hab 1Jahr Abstinenz nachgewiesen.erst Haartest dann umgeswitscht auf Urinscreenung da ich sehr lange Haare habe und die mein ganzer Stolz sind.jetzt zum mpu termin soll ich Haar und Urinscrenning machen.verstwh das nicht...

Du , ich steh auch in 2 Jahren vor der MPU, das heißt ab jetzt abstinent leben oder weiter sauffen und auf Lappen verzichten.

Eins ist klar, wenn du nix genommen hast, ist es nur noch eine Geldfrage um es zu machen und bestehen. Das muß es dir werd sein.

Was möchtest Du wissen?