Einspielergebnis gleich Umsatz oder Gewinn?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ein Film, der 20 Mio. gekostet hat, 25 Mio. einspielt, dann hat er Verlust gemacht. Erstal geht die Umsatzsteuer von in Deutschland 7 % runter. ca. 1,6 Mio., von den 23,4 geht dann runter, was die Kinounternehmen bekommen. Nehmen wir mal an 20 % von den Einnahmen, denn die müssen das Kino unterhalten, die Kartenverkäufer usw. bezahlen. das wären dann gute 4,6 Mio. Sind wir bei 18,8, was die Produzenten bekommen.

Das Einspielergebnis ist die Summe aller verkauften Kinokarten. Davon behalten der Kinobetrieber ungefähr die Hälfte. Somit hat erhält die Produktionsfirma nur so ungefähr 12 bis 13 Mio Euro. Wenn der Film jetzt 20 Mio gekostet hat, dann hätte die Produktionsfirma sogar ziemlichen Verlust gemacht.

Natürlich wird gemeckert, wenn man sich entweder nicht bemüht oder scheinbar nicht mit Googlen umgehen kann und dadurch hier Leute beschäftigt... 30sek Google, voila, alles gut erklärt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Box_Office

Guter Link, dann wäre für das Beispiel der Verlust höher als ich es kalkuliert habe.

Wooow wie soll ich auf box office kommen :D hab das word noch nie gehört , was hast du denn eingegeben ?

@Albieber1

Ich habe es eben für die probiert.

Wenn ich "Filmeinnahmen" bei google eingebe kommt unter anderem die gute Seite "inside Kino" und dort sofort der Begriff "Box Office" auf der ersten Seite.

@wfwbinder

naja okay als ob ich darauf komme "filmeinnahmen" erstmal zu suchen , dann nochmal 10 seiten bei google aufzumachen und dann nochmal jedes 2 wort zu googlen dann mir nochmal alles über die wörter raussuchen bis ich dann mein passendes Wort finde :D 

ne sorry , da frag ich lieber 1 min hier und hab gleich meine antwort <3

Bei mir wars der zweite Treffer, aber egal. Ja, man braucht 2/3 Minuten und muss sich bisschen Mühe geben, aber das kann ja wohl erwartet werden.

Weder - noch - zumindest bezogen auf die Produktionsfirma oder den Filmverleih. Das Einspielergebnis ist das, was die Kinos eingenommen haben, d.h. deren Umsatz.

Übrigens: 'Buge' schreibt man 'Budget'.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Budget

Das ist nur der Erlös ohne Kosten und vor Steuer.

Also der Gewinn?

Erlös ist nicht gleich Gewinn. Einspielerlöse sind die Verkaufserlöse. Von denen müssende Kosten abgezogen werden. Das ist dann der Gewinn

Dh in meinem Beispiel sind ist nur 5 Millionen der Gewinn?

@Albieber1

In Deinem Beispiel bleibt ein Verlust.

Was möchtest Du wissen?