Ein Fleck an der Wand der nach dem Streichen immer wieder durch kommt?

4 Antworten

Wenn die Substanz, die den Fleck verursacht, sich in der Farbe löst, wird der Fleck immer wieder kommen. Du kannst versuchen den Fleck zuerst mit einer Farbe zu überstreichen, die in einer anderen Flüssigkeit gelöst ist, und dann wenn diese Farbe getrocknet ist das ganze wieder mit den normalen Farbe zu überstreichen. Oder du mußt die Tapete entfernen und neu Tapezieren.

Durch Feuchtigkeit verursachte Flecken lassen sich im Prinzip nur mithilfe entsprechender Primer beseitigen.

Danke für deine Antwort. Was ist denn Primer? Und die Wand neben der Wohnungstür ist doch ne Innenwand. Kann da auch Feuchtigkeit entstehen? Ich dachte das entsteht nur an Außenwänden.

Genau das selbe problem hatte ich auch und sogar an der selben stelle :) ich vermute das ist ein Fleck mit hohem Fettgehalt. ich habe das problem so gelöst das ich mein flur vom boden bis 1,60 m rauf in cappuccino braun gestrichen habe und bis zur decke weiß und es sieht toll aus. und wenn die kinder sich an der wand stützen um schuhe anzuziehen, dann sieht man keine Flecken mehr.

Das kannst Du sehr schnell beseitigen.Einfach den vorhandenen Fleck mit Alkydharzlack (Lösemittelhaltig) überstreichen.Nach der Trocknung diesen dann mit der normalen Wandfarbe wieder überstreichen.Sollte die Wandfarbe auf diesem Fleck etwas ,,perlen'',dann mische unter die Wandfarbe etwas Geschirrspülmittel unter.

Was möchtest Du wissen?