Ehemann Pflegeheim, Ehefrau nur geringe Rente

4 Antworten

Im Normalfall wird die Rente des Mannes wohl kassiert, denn ein Platz im Pflegeheim bringt monatliche Kosten von ca. 4000 Euro ! Um diese Summe zumindest zum Teil erstattet zu bekommen wird meistens die Rente des Pflegebedürftigen kassiert.

Die Frau muss sich dann erkundigen , ob sie überhaupt einen Anspruch auf Sozialhilfe oder Ähnliches hat. Nachfolgend sind alle wichtigen Informationen aufgelistet um zu prüfen, ob die Frau Leistungen in Anspruch nehmen kann. Hier ein Link, der evtl. weiter hilft :

http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_11878/SharedDocs/de/Navigation/Rente/Leistungen/grundsicherung/Leistungennode.htmlnnn=true#doc11880bodyText3

Für die Unterbringung in einem Pflegeheim zahlt die Pflegekasse bei Stufe I 1023,00 €, bei Stufe II 1279,00 € und bei Stufe III 1432,00 € an das Heim. Härtefälle können bis zu 1687,00 € erhalten. Das Plfegeheim kostet etwa 2600-2800, also geht die kompl. Rente von 1700 für zur Pflege ins Heim.

Danke für Eure Antworten. Mir ist bekannt, dass sehr viele Menschen von sehr wenig Geld leben müssen.Leider kenne ich mich halt mit dem Eintritt eines plötzlichen Pflegefalles überhaupt nicht aus und würde einfach gerne wissen, ob rein rechtlich die komplette Rente des Pflegebedürftigen für die Pflege verwendet werden kann und eine Ehefrau dann keinen Anspruch mehr auf Unterhalt hat (ich bin übrigens nicht die Ehefrau, sondern nur ein entferntere Verwandte, die versucht, ein paar Informationen zu ergattern, denn die Ehefrau ist schon sehr alt und mit der Situation total überfordert)

Beim Bezug von 900 € Rente, springt das Sozialamt sicher nicht ein, Du glaubst ja gar nicht, mit wieviel weniger, viele alleinstehende Renter auskommen müssen. Ist jetzt aber nur eine Vermutung von mir, ich weiß es nicht

Ich bin derselben Meinung, wir leben mit 900 Euro Rente mit sechs Personen und davon geht sogar noch ein Kredit und viele andere Dinge wie Steuern und Versicherung ab. Wir haben ca. 200 Euro über um Nahrungsmittel und andere Notwendigkeiten zu kaufen! Macht pro Person pro Tag 1,11 Euro um Essen zu kaufen. Von den 200 Euro geht natürlich auch noch Geld für andere Sachen drauf, denn Kleidung etc. muss ja auch noch gekauft werden. Von 900 Euro kann eine Person allein also wirklich gut leben. Habe mal einen Fall gesehen da hatte eine Rentnerin noch 50 Euro über um sich den ganzen Monat mit Essen zu versorgen und ihrer Katze Tierfutter usw. zu kaufen. Muss also geprüft werden, ob die Frau wirklich Anspruch auf Sozialleistungen hat, auch wenn der Betrag sich für viele wenig anhört...

Was möchtest Du wissen?