EC Karte mit pin weitergeben, strafbar?

10 Antworten

Das kann sein, dass die Bank sagt, du bleibst auf dem Verlust sitzen, weil Du fahrlässig gehandelt hast.

Das sicherste und einfachste wäre, wenn Dein Freund schon Geld abholen darf für Notfälle, dass Ihr eine zweite Karte bestellt, die dann auf seinen Namen und mit eigener PIN ausgestellt wird.

Die Weitergabe ist laut den AGBs der meisten Banken (zur recht) eine fahrlässige Handlung. D.h. Dein Geld wäre futsch.

Und wenn Dein Freund dann gerade Geld abhebt, mit Deiner Karte/PIN, und Gerät an einen Automaten, an dem eine Bande per Skimming(1) die Daten ausliest, sieht es noch schlechter aus.

(1) Skimming ist das Ausspionieren der Karten-Daten (Aufbau am Automaten) und der PIN mit Vorsatzgeräten an den Geldautomaten (versteckte Kamera über der Tastatur). Die Daten werden entweder auf einer Speicherkarte vor ORt oder per Funk an ein nahe befindliches Empfangsgerät übertragen.

PIN und Karte werden NIEMALS gleichzeitig verschickt, also gar nicht möglich! Du kannst allen Menschen Deine Karte und PIN geben, das ist Deine Sache und dazu noch Vertrauenssache.

Genau Karte mit Pin wird nie zusammen verschickt meist ist ein tag unterschied.

EC-Karten werden niemals mitsamt der PIN verschickt. Die Pin kommt immer extra.

ja das stimmt aber die beiden habe ich nicht erhalten und die KRIPO hat bestätigt, dass so was gerade im Umlauf ist. geleitet von Profis.

strafbar vielleicht nicht aber zumindest sehr mutig - man weiß doch nie wie die Beziehung einmal endet

ich würde auch lieber nicht sagen, dass Dein Freund Deine PIN kennt, das wirft nur Fragen auf, die Du lieber nicht beantworten möchtest

Das die EC-Karte mit Pin gestohlen wurde ist eher unwahrscheinlich. Beides wird getrennt auf den Postweg gebracht. Irgendwie komisch und für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Außerdem gibt man auch seinem Freund nicht die Geheimnummer.

Was möchtest Du wissen?