Hallo, mein Konto wurde heute gepfändet wegen einer 550€ Finanzamtforderung. Nun habe ich heute mit EC Karte bezahlt als die Karte noch ging.?

4 Antworten

Die Pfändung scheint Deiner Bank/Sparkasse noch nicht vorzuliegen, sonst wäre die Kartenzahlung nicht möglich gewesen.

Risiko: kannst ja heute abend noch oder morgen früh einen Test machen und versuchen, am Geldautomaten Bargeld zu ziehen. Wenn Du allerdings Pech hast, schluckt der Automat die Karte, deshalb "Risiko".

Das ist doch egal. Die Karte ist jetzt auf jeden Fall wertlos

Hi! Da Du mit PIN gezahlt hast wurde am Konto disponiert und es wurde eine Zahlungsbestätigung übermittelt - das kann die Bank nicht einfach zurück nehmen. Ich würde daher meinen, dass die Buchung trotzdem durchgeführt wird. Wenn inzwischen die Kontopfändung eingegangen ist, wird das Konto jetzt dicht sein und Du kannst mit der Karte nichts mehr machen. Am Besten klärst Du das bei der Bank direkt. Gruss

Ja also heute Mittag ging sie auch noch. 

Jetzt nicht mehr, mir geht es wie gesagt nur um die Buchungen :-/ 

Tja, das wird wohl dann das nächste Problem!

Die haben doch auch bestimmt nicht nur gepfändet, das Konto wohl eher gesperrt, oder?

Tipp: Du kannst Dich mit jedem anlegen, außer mit dem Finanzamt! Die können und dürfen sofort voll durchgreifen! Zahle umgehend das Geld, sende denen einen aussagekräftigen Nachweis per Fax oder bringe denen das sofort selbst vorbei. Damit Dein Konto freigegeben wird. Du bist ja sonst handlungsunfähig!

Das Problem ist die Pfändung ist schon runter nun ist aber nicht genug Geld auf dem Konto für die EC Buchungen. 

@Julskee

Sorry, man gibt auch kein Geld aus, was man nicht hat! Das Du Schulden beim FA hast, war Dir doch klar!

@alarm67

Habe weder Bescheinigung noch Bekanntmachung. Die Sache ist noch beim meinem Steuerberater..

@Julskee

Das FA schreibt und mahnt DICH an, nicht Deinen Steuerberater!

@Julskee

Bevor du eine Kontopfändung hast, bist du mindestens 3 mal angeschrieben worden. Sollte dein Steuerberater das "verbockt" haben, kannst du ihn ja haftpflichtig machen.

Die Buchungen werden zurück gebucht. Dann wird der Händler natürlich sein Geld haben wollen, plus Gebühren.

Was möchtest Du wissen?